Ofengemüse mit Kabeljau: Rezept für den Familientisch

Ofengemuese mit Kabeljau Rezept für die ganze Familie
Zuletzt aktualisiert: 16. Oktober 2022

Dieses Rezept für das Ofengemüse mit Kabeljau ist eher zufällig entstanden bzw. eigentlich essen wir es häufiger, aber ich habe es noch nie aufgeschrieben, dabei ist es so einfach und schnell gemacht, aber dennoch lecker und schmeckt der ganzen Familie. Auch dein Baby oder Kleinkind darf natürlich vom Familientisch mitessen.

Auf meinen Instagram-Kanal zeige ich häufiger Schritt-für-Schritt Videoanleitungen zu verschiedenen Themen und bei der Anleitung für Babybrei mit Brokkoli, Kabeljau und Orange kam mir die Idee, auch ein Essen für uns Erwachsene aus den „Resten“ (Kartoffel, Brokkoli und Kabeljau) mit dazu zu machen.

Ofengemüse mit Kabeljau für Kinder und Babys

Portionen/Stück: 3

© Rezept von Babybrei-selber-machen.de

Zutaten

  • 250 g Kabeljau (frisch, oder aufgetauter TK-Fisch)
  • 3 EL Orangensaft
  • 500 g Kartoffeln (Menge kann nach Bedarf und abhängig davon, wie viel weiteres Gemüse du noch dazu gibst, auch erhöht werden)
  • 1 Kohlrabi
  • 1/2 frischer Brokkoli
  • nach Wunsch noch weiteres Gemüse wie Süßkartoffel, Rote Beete, Kürbis, Zucchini, usw.
  • 2-3 EL Oliven- oder Rapsöl
  • jeweils 1/2 TL getrockneter Rosmarin und Thymian
  • Pfeffer
  • 250 g Quark
  • 1 EL fein gehackte Kräuter, wie z. B. Petersilie oder Schnittlauch
  • Wer mag: Etwas mediterranes Adios, Salz! von Sonnentor* (enthält kein Salz, dafür aber eine leckere Zusammenstellung von verschiedenen Gewürzen)
  • Salz nach Wunsch am Familientisch

Zubereitung

1

Kartoffeln und Kohlrabi schälen und erst in Scheiben, dann in Würfel von etwa 1-1,5 cm schneiden.

2

Ein Backblech mit Backpapier belegen und den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

3

Den Brokkoli erst in größere Röschen und dann in kleinere Röschen teilen und in einem Sieb abspülen. Du kannst übrigens auch den Stiel vom Brokkoli mitverwenden und klein würfeln, wenn du ihn vorher schälst.

4

Das Gemüse mit dem Öl, etwas Pfeffer und den getrockneten Kräutern vermischen und auf das Backblech geben und für 20 Minuten im Ofen vorgaren lassen.

5

Währenddessen den Kabeljau kurz unter Wasser abspülen, trocken tupfen und in Stücke von etwa 6-7 cm schneiden. Mit dem Orangensaft marinieren (also einfach darüber gießen und ziehen lassen) und mit Pfeffer würzen.

6

Nach den 20 Minuten legst du den Fisch einfach auf das vorgegarte Gemüse obendrauf (den Orangensaft kannst du noch über dem Gemüse verteilen, wenn du magst) und schiebst alles zusammen nochmal für weitere 15-20 Minuten in den Ofen, bis das Gemüse weich und der Fisch gar ist (Stäbchenprobe).

7

Für den Kräuterquark einfach den Quark mit den Tiefkühlkräutern und etwas Pfeffer vermischen. Wir mögen gerne auch noch etwas mediterranes Adios, Salz! von Sonnentor* mit dazu in den Quark. Es passt übrigens auch gut als Gewürz zum Ofengemüse.

8

Quark und Gemüse sowie Fisch nach Bedarf für die Erwachsenen noch am Familientisch salzen.

9

Fertig ist ein leckeres und gesundes Essen, das sich fast von alleine im Ofen zubereitet.

Notizen

Rezeptmenge: Für 2 Erwachsene und 1-2 Kinder

Weitere genauso einfache Rezepte findest du übrigens in meinem eBook „Familienrezepte, Baby!“:

Familienrezepte, Baby! Nur noch einmal kochen für die ganze Familie

Auch dein Baby oder Kleinkind darf ab jetzt vom Familientisch mitessen. 45 bunte Rezepte, die allen am Tisch schmecken: Suppen und Eintöpfe, Nudeln, Gerichte mit Fleisch und Fisch, sowie vegetarisches. + Zusätzliches Infokapitel für den Übergang zum Familientisch.

eBook Familienrezepte Titelbild
eBook Familienrezepte Titelbild

Familienrezepte, Baby! Nur noch einmal kochen für die ganze Familie

Auch dein Baby oder Kleinkind darf ab jetzt vom Familientisch mitessen. 45 bunte Rezepte, die allen am Tisch schmecken: Suppen und Eintöpfe, Nudeln, Gerichte mit Fleisch und Fisch, sowie vegetarisches. + Zusätzliches Infokapitel für den Übergang zum Familientisch.

* Diese Seite enthält Affiliate-Links zu Amazon. Entscheidest du dich, ein Produkt auf der Seite zu kaufen, bekomme ich eine kleine Provision, die ich dazu verwende, um dir weiter tolle Rezepte und Tipps anbieten zu können.

Hey, ich bin Natalie! Schön, dass du da bist!

Ich bin selbst Mama eines Sohnes und schreibe hier auf Babybrei-selber-machen.de seit über 7 Jahren über die Themen Babybrei und Beikost. Im Laufe der Zeit haben sich die Inhalte gemeinsam mit meinem Sohn weiter entwickelt. So findest du heute hier auch Ideen für gesunde Snacks & Fingerfood sowie Rezepte für den Familientisch. Ich freue mich, dich während dieser spannenden Zeit der Beikost bis hin zum Familientisch zu begleiten. Hierbei helfen mir meine Weiterbildungen zur Fachkraft für babygeleitete Beikost und wählersiches Essverhalten.

Als ausgebildete Ernährungsberaterin ist es mir zusätzlich eine Herzensangelegenheit, dir nicht nur Rezepte, sondern auch Wissen zum Thema gesunde Ernährung mitzugeben. 

Bei Fragen kannst du dich gerne an kontakt@babybrei-selber-machen.de wenden. Bitte beachte jedoch, dass eine persönliche und individuelle Beratung per E-Mail nicht möglich ist.

Natalie Wiese

Weitere Beiträge für dich

★AKTION★ Weihnachtsspecials 2022

★AKTION★ Weihnachtsspecials 2022

Unglaublich, dass schon wieder ein Jahr vorbei ist. 2022 war erneut ein forderndes und schwieriges Jahr für uns alle. Aber auch ein Jahr mit vielen schönen...

Rote Beete Pasta für die ganze Familie

Rote Beete Pasta für die ganze Familie

Rote Beete ist ein tolles und vor allem gesundes Herbst- und Wintergemüse – sie ist reich an Vitaminen wie etwa B-Vitaminen, Folsäure oder Beta-Carotin und...

Kommentare

0 Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert