Babybrei-selber-machen.de: Rezepte für Babybrei und Tipps zur Beikost-Einführung

Beikost ist für Babys ab dem 5. Monat geeignet. Babybrei-selber-machen.de zeigt euch Schritt für Schritt wie die Beikost und der Ernährungsplan für euer Baby aufgebaut ist: Vom Mittagsbrei über den Abendbrei, bis hin zum Nachmittagsbrei.

Babybrei selber machen ist nicht schwer – ganz im Gegenteil: Es geht schnell, ist gesund, preiswert und macht sogar Spass! Ich verrate euch Tipps zum Beikost einführen sowie leckere und einfache Babybrei Rezepte, die man auch prima auf Vorrat kochen und einfrieren kann.

Melde dich hier für den Newsletter mit den Rezepten der Woche für dein Baby an.

NEU: Du bist schwanger oder stillst? Dann findest du auf meinem neuen Blog “Essen für Zwei” alles zum Thema gesunde Ernährung in der Schwangerschaft und Stillzeit, sowie natürlich viele Rezepte.

Aktuelle Babybrei-Rezepte

  • Babybrei Kürbis Apfel Nachmittagsbrei
    Nachmittagsbrei

    Nachmittagsbrei mit Kürbis und Apfel

    Der Nachmittagsbrei muss nicht immer nur aus Obst bestehen – ihr könnt ihn für etwas Abwechslung auch mal mit etwas zusätzlichem Gemüse zubereiten. Sehr gut eignet sich dafür zum Beispiel Karotte oder Kürbis, da sie prima mit süßem Obst wie Äpfeln, Birnen oder Bananen kombiniert werden können.

    weiter lesen

  • Babybrei Buchstabennudeln Kuerbissosse
    Mittagsbrei/ Vegetarischer Brei

    Babybrei mit Buchstabennudeln und Kürbissoße

    Ich bin ja bereits total im “Kürbisfieber”, wie ihr vielleicht schon an den letzten Kürbisrezepten gemerkt habt. Daher möchte ich euch heute noch einmal ein Rezept für einen “stückigeren”, vegetarischen Mittagsbrei für Babys ab dem 10. Monat vorstellen: Kleine Buchstabennudeln mit Kürbissoße. Ich finde die diese Nudeln total praktisch, da sie in 5 Minuten gekocht sind und man sie nicht extra klein schneiden muss.

    weiter lesen

  • Abendbrei Hirse Pfirsich
    Abendbrei

    Abendbrei mit Hirseflocken und Pfirsich

    Hirse liefert viel pflanzliches Eisen (sogar deutlich mehr als Haferflocken) das für die Entwicklung und das Wachstum eures Babys wichtig ist. Pfirsiche schmeckt den meisten Babys sehr gut und sind ebenfalls gut bekömmlich. Sie haben von Mai bis September Saison und machen den Abendbrei mit Hirseflocken und Pfirsich zu einem tollem Babybrei Rezept für die Sommerzeit. weiter lesen

Aktuelle Blogartikel

  • Hummus Rezept Baby Kleinkind

    Mildes Hummus (Kichererbsenaufstrich) für Babys und Kleinkinder – mit Kürbis

    Wir lieben Brotaufstriche und es gibt sie bei uns sehr oft zum Abendbrot, damit es nicht immer nur Wurst und Käse gibt. Für unser heutiges Abendessen habe ich eben ganz spontan ein einfaches und schnell gemachtes Rezept für sehr milden Hummus kreiert: Durch den Kürbis bekommt der Hummus einen leicht süßlichen Geschmack und kommt daher auch bereits bei Babys und Kleinkindern gut an. weiter lesen

  • Waffeln ohne Zucker

    Waffeln für Babys und Kleinkinder ohne Zucker

    Am Wochenende haben wir spontan “Kaffee-Besuch” mit Kleinkind bekommen  und es musste schnell ein Rezept ohne Zucker her! Kinder essen ja immer gerne Waffeln und wir Erwachsene auch – daher haben mein Sohn und ich (der jetzt übrigens total gerne mit mir zusammen backt) ganz fix einen Teig für zuckerfreie Waffeln angerührt. Da ich gerade sowieso gerne mit Trockenfrüchten backe, habe ich als “Süßungsmittel” für diese Waffelrezept Datteln gewählt: weiter lesen

  • Frühstück für Kleinkinder

    Frühstück für Kleinkinder

    Die erste Brei- oder Milch-Mahlzeit die meistens vollständig ersetzt ist, ist das Frühstück: Brot ist nämlich bestens als erstes Fingerfood für Kleinkinder geeignet und ganz nebenbei kann die restliche Familie so in Ruhe frühstücken, während das Kind mit dem Brot beschäftig ist.

    Im Folgenden möchte ich euch ein paar Ideen für ein gesundes Frühstück für Kleinkinder geben und freue mich auf eure Kommentare und weiteren Anregungen zu diesem Thema! weiter lesen

  • philips avent dampfgarer

    Philips Avent Dampfgarer 4-in-1 Testbericht und Anleitung (Werbung)

    Für meinen Sohn habe ich den Babybrei immer ganz klassisch zubereitet: Das Gemüse im Topf gedünstet und anschließend mit einem normalen Pürierstab püriert. So wie es auch schon meine Mama für mich gemacht hat. Für mich war das eine einfache und gute Methode. Heute möchte ich euch eine Alternative zu dieser klassischen Methode vorstellen, nämlich den Avent Dampfgarer von Philips.
    weiter lesen

  • Babybrei auf Vorrat kochen einfrieren

    Babybrei auf Vorrat kochen, einfrieren und erwärmen

    Babybrei lässt sich prima auf Vorrat kochen, einfrieren und erwärmen. Das Erwärmen zur Mittagszeit geht dann genauso schnell, wie mit einem gekauften Breigläschen. Im folgenden Beitrag erkläre ich euch genau, wie es geht und was ihr beim Einfrieren und Erwärmen von Babybrei beachten müsst. weiter lesen