DAS eBook mit über 120 Seiten und allem, was du zu “Babybrei” wissen musst:

Teaser eBook Babybrei selber machen

Wissenswertes, Infos und aktuellen Themen rund um Beikost, Babybrei und die Ernährung von Kleinkindern.

Hier findest du hilfreiche Infos und Tipps zur Beikost- und Kleinkindernährung:


  • baby trinken

    Wie viel Wasser sollte mein Baby trinken?

    Mit der Beikost-Einführung reduziert sich langsam auch die Menge der täglich getrunkenen Mutter- oder Pre-Milch. Dein Baby hat somit einen zusätzlichen Flüssigkeitsbedarf. Hier gibts die wichtigsten Tipps zum Thema “Baby und trinken”:

    Was sollte mein Baby trinken?

    weiter lesen
  • erstes fingerfood

    Tipps zum ersten Fingerfood für Babys

    Sobald euer Baby gut mit den Breimahlzeiten zurecht kommt, stellet ihr euch bestimmt die Frage, ab wann ihr ihm erstes Fingerfood, also erste feste Nahrung anbieten könnt und vor allem was ihr dabei beachten müsst. Ich habe die wichtigsten Informationen zum Thema Fingerfood für euch zusammen gestellt: weiter lesen

  • philips avent dampfgarer

    Philips Avent Dampfgarer 4-in-1 Testbericht und Anleitung (Werbung)

    Für meinen Sohn habe ich den Babybrei immer ganz klassisch zubereitet: Das Gemüse im Topf gedünstet und anschließend mit einem normalen Pürierstab püriert. So wie es auch schon meine Mama für mich gemacht hat. Für mich war das eine einfache und gute Methode. Heute möchte ich euch eine Alternative zu dieser klassischen Methode vorstellen, nämlich den Avent Dampfgarer von Philips.
    weiter lesen

  • Frühstück für Kleinkinder

    Frühstück für Kleinkinder

    Bei der Umstellung zur Familienkost ist das Frühstück häufig die erste Mahlzeit, bei der Brei durch “richtiges” Essen vom gemeinsamen Familientisch ersetzt wird.

    Im Folgenden möchte ich dir ein paar Ideen für ein gesundes Frühstück für Kleinkinder geben und freue mich auf deine Kommentare und weiteren Anregungen zu diesem Thema! weiter lesen

  • Babybrei auf Vorrat kochen einfrieren

    Babybrei auf Vorrat kochen, einfrieren und erwärmen

    Babybrei lässt sich prima auf Vorrat kochen, einfrieren und erwärmen. Das Erwärmen zur Mittagszeit geht dann genauso schnell, wie mit einem gekauften Breigläschen. Im folgenden Beitrag erkläre ich euch genau, wie es geht und was ihr beim Einfrieren und Erwärmen von Babybrei beachten müsst. weiter lesen

  • fruchtsauger

    Fruchtsauger: Sinnvoll oder Unsinn?

    Ich möchte euch in meinem Blog von Zeit zu Zeit auch Produkte vorstellen, die ich entdeckt habe und interessant finde. Gerne möchte ich dazu eure Meinung hören, ganz nach dem Motto: “Braucht man unbedingt” oder “neumodisches Zeug, das man nicht braucht”. Heute: Der Fruchtsauger*. weiter lesen

  • welches Gemüse für Babybrei

    Infografik: Welches Gemüse ist ab wann für Babybrei geeignet?

    Ab wann kann ich meinem Baby Spinat oder Rote Beete geben und wie sieht es eigentlich mit Tomaten und Blumenkohl aus? Und welches Gemüse ist für die Beikosteinführung geeignet?

    Damit ihr diese wichtigen Informationen direkt auf einen Blick ablesen könnt, habe ich eine kleine Infografik für euch zusammengestellt, die zum einen die empfohlenen Gemüsesorten nach Alter des Babys aufzeigt und zugleich auch den Nitratgehalt, denn beides spielt eine wichtige Rolle für die Gemüseauswahl eures Babys: weiter lesen

  • Babybrei_unterwegs

    Wie kann ich Babybrei für unterwegs mitnehmen?

    Ganz häufig bekomme ich Anfragen, wie man Babybrei am besten für unterwegs mitnehmen bzw. zubereiten kann, denn gerade im Urlaub oder bei einem Besuch im Restaurant hat man ja oft nicht die gleichen Möglichkeiten wie zu Hause. Daher habe ich euch heute meine Tipps aufgeschrieben, wie ihr Babybrei schnell und einfach auch für unterwegs mitnehmen bzw. zubereiten könnt.

    weiter lesen
  • Ab wann darf mein Baby Eier essen

    Ab wann darf mein Baby Eier essen?

    Eier sind im Maßen genossen sehr gesund – auch für Babys, denn sie enthalten unter anderem die Vitamine A, B, D, E und K sowie Lecithin. Ein Babybrei mit Ei ist daher eine gute vegetarische Alternative zu einem Mittagsbrei mit Fleisch. Doch wie viele Eier sind für Babys erlaubt? Und vor allem ab wann? weiter lesen

  • Babybrei mit Blumenkohl

    Welche Getreidesorten sind für Babybrei geeignet?

    Am besten geeignet sind Getreideflocken oder Grieß aus Vollkorn. Diese enthalten mehr Nährstoffe (Eiweiß, Vitamine und Mineralstoffe) und Ballaststoffe und sollten daher bevorzugt werden.

    Die bekanntesten Getreidesorten, sowie deren Vor- und Nachteile gibt es hier für euch zum Nachlesen: weiter lesen

  • zaehne putzen

    Zähne putzen mit Babys und Kleinkindern

    Heute geht es im Blog um ein ganz wichtiges Thema: Das Zähneputzen – denn wer isst und trinkt, muss auch bereits im kleinsten Alter an die Zahnpflege denken.

    Ab wann soll ich meinem Baby die Zähne putzen?

    weiter lesen

  • 4 Tipps für fein pürierten Babybrei zur Beikosteinführung (Werbung)

    Kennt ihr das Problem auch, dass ihr versucht möglichst fein pürierten Babybrei herzustellen, da euer Baby einfach keine Stückchen mag? Gerade beim Beikostbeginn schreiben mir viele Mütter mit dem Problem, dass der selbstgemachte Brei im Vergleich zu den gekauften Gläschen einfach nicht so fein wird. Ich habe daher heute meine 4 Tipps für möglichst fein pürierten Babybrei für euch zusammengestellt. Zum Testen durfte ich dafür den neuen “Braun Multiquick 5 Baby” ausprobieren.

    weiter lesen

  • Babybrei geld sparen

    5 Geldspartipps für selbstgemachten Babybrei

    Gerade in den Elternzeit ist das Geld oft knapper, da die meisten Eltern zwar Elterngeld beziehen, dieses aber viel niedriger ist, als das übliche Gehalt. Hinzu kommen die monatlichen Ausgaben für Windeln, neue Anziehsachen für das Baby, das so schnell groß wird und bei vielen auch noch für die Pre-Milch. Daher habe ich mir ein paar Gedanken gemacht, wie ihr beim selber machen von Babybrei ein bisschen Geld sparen könnt. Hier kommen meine 5 Geldspartipps für euch: weiter lesen

  • Welches Öl für Babybrei

    Welches Öl ist am besten geeignet für Babybrei?

    Rapsöl ist am besten für die Zubereitung von Babybrei geeignet, da es eine optimale Zusammensetzung an Fettsäuren aufweist und einen besonders hohen Anteil ungesättigter Fettsäuren besitzt.

    Früher wurde für die Zubereitung von Babybrei nur raffiniertes Öl empfohlen, aber auch hier hat sich die Empfehlung geändert:  weiter lesen

  • Tipps Baby fuettern

    6 wichtige Tipps zum Füttern von Babys

    “Tipps zum Füttern von Babys” – ein Thema, das mir schon lange am Herzen liegt. Gestern musste ich mich endlich dran setzen und den Artikel dazu schreiben, da ich zum gefühlten 5.000 Mal in einer Beikostgruppe den Satz “Früher wurde es doch auch so gemacht und mir hat es nicht geschadet…” gelesen habe. Das ist sicher richtig, dass es uns nicht geschadet hat, doch die Forschung ist heute eben ein Stück weiter und der Mensch ist in vielem schlauer was das Thema “Ernährung” betrifft als noch vor 30 Jahren (wenn auch nicht in allem). Daraus ist ein Blogartikel entstanden, der zum Teil mit alten “Tischregeln” aufräumen soll, aber euch hauptsächlich Tipps zum Füttern eures Babys gibt:

    weiter lesen

  • Zwillinge Babybrei und Beikost

    Gastartikel: Beikost und Babybrei für Zwillinge

    Meinem Sohn konnte das Breifüttern ja nicht schnell genug gehen – kaum war der Brei auf dem Löffel, war der Löffel auch schon wieder leer. Wie geht das bitte dann mit Zwillingen habe ich mich kürzlich gefragt und trifft man mit zwei Löffeln parallel überhaupt zwei hungrige Münder oder geht da alles daneben? :-) ) Wie man das wirklich mit Zwillingen und Babybrei macht und welche Tipps sie zum Füttern von Zwillingen hat verrät euch Daniela von Maedelsmamahochdrei.com:

    weiter lesen

  • quetschies selber machen

    Quetschies selber machen (Werbung)

    Quetschies sind toll und super praktisch für unterwegs, da ihr den Babybrei oder Obst-Smoothie einfach dort einfüllen könnt und euer Baby ihn ohne tropfen und kleckern (wenn es etwas älter ist sogar selbständig) unterwegs verzehren kann. Doch leider sind die gekauften Quetschies sehr teuer, daher möchte ich euch heute zeigen, wie ihr Quetschies ganz einfach und schnell selber machen könnt.  weiter lesen

  • Hilfe, mein Baby hat Verstopfung seit der Beikosteinführung!

    Verstopfung bei Babys – kein schönes Thema, aber auch darüber muss es einen Artikel geben, wie ich finde, denn das Thema betrifft sehr viele Eltern – ihr seid damit nicht allein. Und ich kann aus eigener Erfahrung berichten, wie hilflos man sich als Mutter fühlt, wenn das eigene Baby so sehr darunter leidet. Daher möchte ich versuchen euch im folgenden ein paar Tipps zu geben.

    weiter lesen

  • adventskalender baby kleinkind

    15 außergewöhnliche Adventskalender für Babys und Kleinkinder

    Geht es euch auch so, dass ihr das Gefühl habt, dass die Zeit so schnell vergeht? Ich kann kaum glauben, dass der Sommer schon wieder vorbei ist. Doch so langsam füllen sich die Supermärkte mit Lebkuchen und Weihnachtssüßigkeiten und die Anfragen aus der Familie, wie wir Weihnachten verbringen werden und was sich “Klein B.” wünscht, werden auch nicht mehr lange auf sich warten lassen. Höchste Zeit also, sich Gedanken über den Adventskalender für unsere Lieben zu machen. weiter lesen

  • Babybrei Fenchel Apfel

    Welcher Fisch ist für Babybrei geeignet?

    Ein- bis zweimal pro Woche sollte ein Babybrei mit Fisch auf Babys Speiseplan stehen. Viele Eltern stellen sich daher die Frage, welcher Fisch für Babybrei gut geeignet ist. Die folgende Aufstellung gibt euch eine kurze Übersicht über geeignete Fischsorten für Babybrei und was bei der Zubereitung zu beachten ist.

    weiter lesen

  • Babybrei mit rote Beete

    Babybrei mit Roter Beete

    Lange habe ich überlegt, ob es ein Rezept für Babybrei mit Roter Beete auf dem Blog geben soll und ich habe mich dagegen entschieden. Man muss auch mal “NEIN” sagen, auch wenn solche Rezepte häufig im Internet gesucht werden und es sicher ein paar neue Besucher bringen würde.

    Ich möchte euch im Folgenden erklären, warum ihr hier kein Rezepte für einen Mittagsbrei mit Roter Beete findet werdet. weiter lesen

  • fertiger Babybrei

    Fertigen Babybrei kaufen – was muss ich beachten?

    Fertigen Babybrei zu kaufen kann eine gute Alternative zu selbst gemachtem Babybrei sein, wenn es zum Beispiel mal schnell gehen muss oder man im Urlaub ist und einfach nicht die Mittel und auch nicht die Zeit hat, selber zu kochen.

    Jedoch solltet ihr die Zutatenliste am besten genau unter die Lupe nehmen, bevor das Produkt in euren Einkaufskorb wandert. weiter lesen

  • was darf mein baby essen

    Was darf mein Baby essen und was nicht?

    Die meisten Eltern, die ich kennen gelernt habe, sind sehr verunsichert, was ihr Baby im ersten Lebensjahr alles Essen darf und was nicht: Babys ab 6 Monaten dürfen prinzipiell alles essen und sollen auch alles probieren – jedoch gibt es drei große Ausnahmen, die wirklich “verboten” sind.

    weiter lesen

  • So klappt der Beikost-Start - Tipps, 60 Babybrei-Rezepte und mehr
    25. Februar 2017 at 14:04

    […] Viele weitere Tipps rund um Babys Ernährung findest du auch auf Natalie´s Blog. […]