DAS eBook mit über 130 Seiten und allem, was du zu „Babybrei“ wissen musst:

Teaser eBook babybrei selber machen

Wissenswertes, Infos und aktuellen Themen rund um Beikost, Babybrei und die Ernährung von Kleinkindern.

Hier findest du hilfreiche Infos und Tipps zur Beikost und Kleinkindernährung:


  • eBooks Babybrei selber machen

    NEU! eBooks von Babybrei-selber-machen.de mit noch mehr Rezepten und Infos!

    Noch mehr Infos und viele neue Rezepte erwarten dich in den eBooks rund um die Themen Babybrei und Beikosteinführung, gesunde Snack- und Fingerfood-Rezepte, Familienkost und gesundes Frühstück für die ganze Familie. Erfahre hier mehr über die einzelnen eBooks. Für die PDF-Version brauchst du übrigens keinen speziellen eBook-Reader – du kannst sie an jedem Smartphone, Tablet oder Computer lesen und nach Wunsch sogar ausdrucken.

    weiter lesen
  • Babybrei mit Kichererbsen Zucchini

    Vegetarische Beikost für Babys

    Kann man Babys rein vegetarisch ernähren? Viele Kinderärzte scheinen diese Frage pauschal mit Nein zu beantworten, denn mir schreiben viele Eltern, die vegetarisch leben, regelmäßig mit dieser Frage. Also: Eine rein vegetarische (und ja sogar vegane) Beikost für Babys ist natürlich möglich! Egal ob mit Babybrei oder BLW. Beim Babybrei wird statt dem Mittagsbrei mit Fleisch einfach täglich der vegetarische Mittagsbrei mit Getreideflocken oder Hülsenfrüchten angeboten. Alle anderen Mahlzeiten wie Nachmittags- und Abendbrei sind davon sowieso nicht betroffen.

    weiter lesen
  • Zwetschgenmuffinszuckerfrei Baby Kleinkind

    Herbstliche Zwetschgenmuffins _ Rezept ohne Zucker für Babys und Kleinkinder

    So sehr ich den Sommer liebe, so gerne mag ich auch den Herbst mit Kürbissen, regionalen Trauben und Zwetschgen. Und im Moment fühlt es sich draußen schon sehr nach Herbst an. Dazu passt dieses spontan entstandene Rezept für zuckerfreie Zwetschgenmuffins einfach perfekt: Sie sind nicht zu süß, schön fruchtig und dank „guter“ Zutaten wie Vollkornmehl auch noch gesund!

    weiter lesen
  • Babybrei auf Vorrat kochen einfrieren

    Babybrei auf Vorrat kochen, einfrieren und erwärmen

    Babybrei lässt sich prima auf Vorrat kochen, einfrieren und erwärmen. Das Erwärmen zur Mittagszeit geht dann genauso schnell, wie mit einem gekauften Breigläschen. Im folgenden Beitrag erkläre ich dir genau, wie es geht und was du beim Einfrieren und Erwärmen von Babybrei beachten musst.

    weiter lesen
  • Regenbogentorte Titelbild

    Regenbogentorte für Babys und Kleinkinder mit natürlichen Farben (Werbung)

    Zur Feier des Tages gibt es ein neues Rezepte für eine Regenbogentorte – perfekt für den 1. Geburtstag oder auch andere, besondere Anlässe wie beispielsweise eine Taufe. Das besondere an der Torte im „Naked Cake-Style“ ist, dass ich zum Färben der einzelnen Schichten nur sogenannte „färbende Lebensmittel“ verwendet habe und, dass die Torte wie immer frei von raffiniertem Zucker ist.

    weiter lesen
  • 10 Tipps zum Wochenplan erstellen

    10 Tipps, die dir helfen, den Wochenplan für euer Essen zu erstellen

    Seit heute gibt es neben meinen eBooks mein erstes „richtiges“ Produkt: Einen Block mit einer Wochenplan-Vorlage inkl. Einkaufszettel, mit dem du den Essensplan für deine Familie für eine Woche im Voraus planen kannst. Für uns als Familie mit zwei berufstätigen Erwachsenen ist es eine riesige Erleichterung, dass wir uns nur einmal pro Woche zusammen setzen und die Mahlzeiten planen und nicht jeden Tag kurz vor dem Essen darüber entscheiden und dann ggf. noch spontan dafür einkaufen müssen.

    weiter lesen
  • baby trinken

    Welches und wie viel Wasser sollte mein Baby trinken?

    Mit der Beikosteinführung reduziert sich langsam auch die Menge der täglich getrunkenen Mutter- oder Pre-Milch, wobei diese immer noch ein wichtiger Bestandteil der Ernährung im ersten Lebensjahr darstellt. Dein Baby hat somit aber einen zusätzlichen Flüssigkeitsbedarf. Doch wie viel „muss“ es trinken und was sollte es am besten trinken? Hier gibts die wichtigsten Tipps zum Thema „Baby und trinken“:

    weiter lesen
  • Wassermelonenpizza melonensmoothie Melonenspieße

    3 schnelle und gesunde Ideen mit Wassermelone – für Babys und Kleinkinder

    Wassermelone ist einfach das perfekte Obst für heiße Sommertage: Sie ist nämlich nicht nur lecker und erfrischend, da sie jede Menge Flüssigkeit liefert, sondern sie punktet auch noch mit zusätzlichen Vitaminen und Mineralstoffen, wie z.B. Vitamin A und Kalium. Ich zeige daher hier drei schnelle Ideen für einen gesunden Sommer-Snack mit Wassermelone, der auch für Babys und Kleinkinder geeignet ist.

    weiter lesen
  • 14Tage_Familienkost Plan

    14 Tage-Plan für warme Hauptmahlzeiten für die Familienkost

    Viele Eltern stehen täglich vor der Frage, was sie heute kochen sollen – es sollte nicht zu aufwendig sein, gesund und vor allem der ganzen Familie schmecken.

    Ich möchte dir daher im folgenden einen 14-Tage Plan vorstellen, der auf einfach nachzumachenden Rezepten aus meinem eBook „Familienrezepte, Baby!“ basiert. Die Rezepte sind so ausgelegt, dass sie der ganzen Familie schmecken und auch bereits für Babys ab 8-10 Monaten geeignet sind, die bereits bei der Familienkost mitessen.
    Natürlich kannst du die Ideen auch ohne das eBook als gute Inspiration für deinen Wochenplan nutzen :-)

    weiter lesen
  • Frühstück für Kleinkinder

    Frühstück für Babys und Kleinkinder

    Bei der Umstellung zur Familienkost ist das Frühstück häufig die erste Mahlzeit, bei der Brei durch „richtiges“ Essen vom gemeinsamen Familientisch ersetzt wird. Im Folgenden möchte ich dir ein paar Ideen für ein gesundes Frühstück für Kleinkinder geben und freue mich auf deine Kommentare und weiteren Anregungen zu diesem Thema!

    weiter lesen
  • Ostereier mit Naturfarben für Baby Kleinkind

    Ostereier mit Naturfarben aus der Küche

    Gefärbte Ostereier gehören ganz klar für uns zum Osterfest mit dazu und mein Sohn würde sie am liebsten schon, sobald es sie nach Weihnachten im Handel zu kaufen gibt, in den Einkaufswagen laden. Leider bin ich aber kein großer Fan dieser gekauften Ostereier. Daher habe ich dieses Jahr beschlossen, dass wir als Kompromiss unsere Ostereier einmal ganz besonders färben wollen, nämlich mit Naturfarben aus der Küche. Wie das geht verrate ich dir im folgenden Beitrag.

    weiter lesen
  • Ab wann darf mein Baby Eier essen

    Ab wann darf mein Baby Eier essen?

    Eier sind im Maßen genossen sehr gesund – auch für Babys, denn sie enthalten unter anderem die Vitamine A, B, D, E und K sowie Lecithin. Ein Babybrei mit Ei ist daher eine gute vegetarische Alternative zu einem Mittagsbrei mit Fleisch. Doch wie viele Eier sind für Babys erlaubt? Und vor allem ab wann?

    weiter lesen
  • Babybrei_unterwegs

    Wie kann ich Babybrei für unterwegs mitnehmen?

    Ganz häufig bekomme ich Anfragen, wie man Babybrei am besten für unterwegs mitnehmen bzw. zubereiten kann, denn gerade im Urlaub oder bei einem Besuch im Restaurant hat man ja oft nicht die gleichen Möglichkeiten wie zu Hause. Daher habe ich euch heute meine Tipps aufgeschrieben, wie ihr Babybrei schnell und einfach auch für unterwegs mitnehmen bzw. zubereiten könnt.

    weiter lesen
  • 14_Tage-Plan Frühstück für Familie Baby Kleinkinder

    14 Tage-Plan für ein abwechslungsreiches Frühstück

    Frühstück ist für mich die tollste Mahlzeit des Tages! Ich liebe es zusammen mit meiner Familie zu frühstücken – unter der Woche natürlich nicht ganz so ausführlich, aber am Wochenende gerne mit ganz viel Zeit! Leider besteht das Frühstück oft aber jeden Tag aus dem Gleichen: Brot mit Marmelade oder Müsli. Doch damit ist jetzt Schluss und wir sagen der Langeweile am Frühstückstisch den Kampf an ;-)

    weiter lesen
  • was darf mein baby essen

    Was darf mein Baby im 1. Lebensjahr essen und was nicht?

    Die meisten Eltern, die ich kennen gelernt habe, sind sehr verunsichert, was ihr Baby im ersten Lebensjahr alles Essen darf und was nicht: Babys ab Beikostreife dürfen prinzipiell alles essen und sollen auch alles probieren – es gibt nur wenige Ausnahmen, die wirklich „verboten“ sind.

    weiter lesen
  • Babybrei geld sparen

    5 Geldspartipps für selbstgemachten Babybrei

    Gerade in den Elternzeit ist das Geld oft knapper, da die meisten Eltern zwar Elterngeld beziehen, dieses aber viel niedriger ist, als das übliche Gehalt. Hinzu kommen die monatlichen Ausgaben für Windeln, neue Anziehsachen für das Baby, das so schnell groß wird und manchmal auch noch für die Pre-Milch. Daher habe ich mir ein paar Gedanken gemacht, wie du beim selber machen von Babybrei clever einkaufen und ein bisschen Geld sparen kannst. Hier kommen meine 5 Tipps für dich:

    weiter lesen
  • Weihnachtliches Fingerfood für Babys und Kleinkinder

    5 Ideen für weihnachtliches Fingerfood aus Obst und Gemüse – für Babys und Kleinkinder

    Heute möchte ich dir passend zur Vorweihnachtszeit 5 einfach Ideen zeigen, wie du aus Obst und Gemüse kleine, essbare „Kunstwerke“ auf den Teller zaubern kannst. Die Ideen sind super geeignet für Fingerfood-Babys und Kleinkinder. Außerdem sind sie ein tolles Mitbringsel für das Weihnachtsbuffet in der Kita oder im Kindergarten und eine gute und vitaminreiche Alternative zu Muffins oder Kuchen.

    Die komplette Anleitung als Video findest du Schritt-für-Schritt übrigens auch auf meinem Instagram-Kanal in den Story-Highlights abgespeichert.

    weiter lesen
  • fertiger Babybrei

    Fertigen Babybrei kaufen – was muss ich beachten?

    Fertigen Babybrei zu kaufen kann eine gute Alternative zu selbst gemachtem Babybrei sein, wenn es zum Beispiel mal schnell gehen muss oder man im Urlaub ist und einfach nicht die Mittel und auch nicht die Zeit hat, selber zu kochen.

    Jedoch solltet du die Zutatenliste am besten genau unter die Lupe nehmen, bevor das Produkt in deinen Einkaufskorb wandert. Dies gilt sowohl für die Mittagsbreigläschen, als auch für den Nachmittags- und Abendbrei.

    weiter lesen
  • adventskalender baby kleinkind

    24 außergewöhnliche Adventskalender für Babys und Kleinkinder

    Geht es dir auch so, dass du das Gefühl hast, dass die Zeit so schnell vergeht? Ich kann kaum glauben, dass der Großteil des Jahres schon wieder vorbei ist. Doch so langsam füllen sich die Supermärkte mit Lebkuchen und Weihnachtssüßigkeiten – Zeit also, sich Gedanken über den Adventskalender zu machen. Daher habe ich ein paar Ideen für Adventskalender für Babys und Kleinkinder für dich zusammen gestellt – sowohl  zum selbstbefüllen, als auch bereits „fertige“ Adventskalender zum Kaufen mit kleinen Geschichten, zum Fühlen, mit Fensterbildern oder mit gesunden „Süßigkeiten“ gefüllt.

    weiter lesen
  • erstes fingerfood

    Tipps zum ersten Fingerfood für Babys

    Sobald dein Baby gut mit den Breimahlzeiten zurecht kommt, stellest du dir bestimmt die Frage, ab wann du ihm erstes Fingerfood, also erste feste Nahrung anbieten kannst und vor allem was du dabei beachten solltest. Ich habe die wichtigsten Informationen zum Thema Fingerfood hier für dich zusammen gestellt:

    weiter lesen
  • Obst Baby

    Infografik: Welches Obst ist ab wann für Babybrei geeignet?

    Welches Obst ist am besten für den Beikost-Start geeignet? Ab wann darf mein Baby Kiwi und Erdbeeren essen? Die folgende Grafik gibt dir einen schnellen Überblick, welches Obst ab wann geeignet ist.
    Wie aber auch beim Gemüse, handelt es sich hierbei nur um Empfehlungen – wenn dein Baby erst 7 Monate alt ist, aber Himbeeren bereits gut verträgt, ist natürlich alles in Ordnung und kannst ihm beruhigt weiter Himbeeren geben. Jedes Kind is(s) anders und es sind nur Empfehlungen, was die Verträglichkeit von Obst bei Babys angeht.

    weiter lesen
  • Weihnachtsaktion eBooks

    ★AKTION★ Weihnachtsspecials 2019

    Was war das für ein tolles Jahr mit Babybrei-selber-machen.de, in dem ich mein 3. eBook „Familienrezepte, Baby!“ veröffentlicht habe. Zeit einmal Danke zu sagen, dass mir so viele Eltern bei der Ernährung ihrer Babys und Kleinkinder ihr Vertrauen geschenkt haben. Daher habe ich mir für die Zeit bis Weihnachten vier tolle Aktionen für dich ausgedacht: Es gibt einmal ein vergünstigtes Paket mit allen 3 eBooks, eine Weihnachtsversion vom eBook „Babybrei selber machen“ und auch vom eBook „Snacks-Baby!“:

    weiter lesen
  • philips avent dampfgarer

    Philips Avent Dampfgarer 4-in-1 Testbericht und Anleitung (Werbung)

    Für meinen Sohn habe ich den Babybrei immer ganz klassisch zubereitet: Das Gemüse im Topf gedünstet und anschließend mit einem normalen Pürierstab püriert. So wie es auch schon meine Mama für mich gemacht hat. Für mich war das eine einfache und gute Methode. Heute möchte ich euch eine Alternative zu dieser klassischen Methode vorstellen, nämlich den Avent Dampfgarer von Philips.

    weiter lesen
  • fruchtsauger

    Fruchtsauger: Sinnvoll oder Unsinn?

    Ich möchte euch in meinem Blog von Zeit zu Zeit auch Produkte vorstellen, die ich entdeckt habe und interessant finde. Gerne möchte ich dazu eure Meinung hören, ganz nach dem Motto: „Braucht man unbedingt“ oder „neumodisches Zeug, das man nicht braucht“. Heute: Der Fruchtsauger*.

    weiter lesen
  • welches Gemüse für Babybrei

    Infografik: Welches Gemüse ist ab wann für Babybrei geeignet?

    Ab wann kann ich meinem Baby Spinat oder Rote Beete geben und wie sieht es eigentlich mit Tomaten und Blumenkohl aus? Und welches Gemüse ist für die Beikosteinführung geeignet?

    Damit du diese wichtigen Informationen direkt auf einen Blick ablesen kannst, habe ich eine kleine Infografik für dich zusammengestellt, die zum einen die empfohlenen Gemüsesorten nach Alter des Babys aufzeigt und zugleich auch den Nitratgehalt, denn beides spielt eine wichtige Rolle für die Gemüseauswahl deines Babys:

    weiter lesen
  • Babybrei mit Blumenkohl

    Welche Getreidesorten sind für Babybrei geeignet?

    Am besten geeignet sind Getreideflocken oder Grieß aus Vollkorn. Diese enthalten mehr Nährstoffe (Eiweiß, Vitamine und Mineralstoffe) und Ballaststoffe und sollten daher bevorzugt werden.

    Die bekanntesten Getreidesorten, sowie deren Vor- und Nachteile gibt es hier für euch zum Nachlesen:

    weiter lesen
  • zaehne putzen

    Zähne putzen mit Babys und Kleinkindern

    Zähneputzen für Babys ist ein sehr wichtiges Thema, das zum Thema Beikost mit dazugehört, denn wer isst und trinkt, muss auch bereits im kleinsten Alter an die Zahnpflege denken.

    Ab wann soll ich meinem Baby die Zähne putzen?

    weiter lesen
  • 4 Tipps für fein pürierten Babybrei zur Beikosteinführung (Werbung)

    Kennt du das Problem auch, dass du versuchst möglichst fein pürierten Babybrei herzustellen, da dein Baby einfach keine Stückchen mag? Gerade beim Beikostbeginn schreiben mir viele Mütter mit dem Problem, dass der selbstgemachte Brei im Vergleich zu den gekauften Gläschen einfach nicht so fein wird. Ich habe daher heute meine 4 Tipps für möglichst fein pürierten Babybrei für dich zusammengestellt. Zum Testen durfte ich dafür den neuen „Braun Multiquick 5 Baby“ ausprobieren.

    weiter lesen
  • Welches Öl für Babybrei

    Welches Öl ist am besten geeignet für Babybrei?

    Rapsöl ist am besten für die Zubereitung von Babybrei geeignet, da es eine optimale Zusammensetzung an Fettsäuren aufweist und einen besonders hohen Anteil ungesättigter Fettsäuren besitzt.

    Früher wurde für die Zubereitung von Babybrei nur raffiniertes Öl empfohlen, aber auch hier hat sich die Empfehlung geändert: Du kannst also sowohl raffiniertes Öl, als auch kaltgepresstes Öl verwenden – beides ist nach neuesten Erkenntnissen geeignet (siehe BZfE: „Bundeszentrum für Ernährung„).

    weiter lesen
  • Tipps Baby fuettern

    6 wichtige Tipps zum Essverhalten von Babys

    „Tipps zum Füttern von Babys“ – ein Thema, das mir schon lange am Herzen liegt. Gestern musste ich mich endlich dran setzen und den Artikel dazu schreiben, da ich zum gefühlten 5.000 Mal in einer Beikostgruppe den Satz „Früher wurde es doch auch so gemacht und mir hat es nicht geschadet…“ gelesen habe. Das ist sicher richtig, dass es uns nicht geschadet hat, doch die Forschung ist heute eben ein Stück weiter und der Mensch ist in vielem schlauer was das Thema „Ernährung“ betrifft als noch vor 30 Jahren (wenn auch nicht in allem ;-) ). Daraus ist ein Blogartikel entstanden, der zum Teil mit alten „Tischregeln“ aufräumen soll, aber euch hauptsächlich Tipps zum Füttern eures Babys gibt:

    weiter lesen
  • Zwillinge Babybrei und Beikost

    Gastartikel: Beikost und Babybrei für Zwillinge

    Meinem Sohn konnte das Breifüttern ja nicht schnell genug gehen – kaum war der Brei auf dem Löffel, war der Löffel auch schon wieder leer. Wie geht das bitte dann mit Zwillingen habe ich mich kürzlich gefragt und trifft man mit zwei Löffeln parallel überhaupt zwei hungrige Münder oder geht da alles daneben? :-) ) Wie man das wirklich mit Zwillingen und Babybrei macht und welche Tipps sie zum Füttern von Zwillingen hat verrät euch Daniela von Maedelsmamahochdrei.com:

    weiter lesen
  • quetschies selber machen

    Quetschies selber machen (Werbung)

    Quetschies sind praktisch für unterwegs, da du den Babybrei oder Obst-Smoothie einfach dort einfüllen kannst und dein Baby ihn ohne tropfen und kleckern (wenn es etwas älter ist sogar selbständig) unterwegs verzehren kann. Doch leider sind die gekauften Quetschies sehr teuer, daher möchte ich dir heute zeigen, wie du Quetschies ganz einfach und schnell selber machen kannst. 

    weiter lesen
  • Hilfe, mein Baby hat Verstopfung seit der Beikosteinführung!

    Verstopfung bei Babys – kein schönes Thema, aber auch darüber muss es einen Artikel geben, wie ich finde, denn das Thema betrifft sehr viele Eltern – ihr seid damit nicht allein. Und ich kann aus eigener Erfahrung berichten, wie hilflos man sich als Mutter fühlt, wenn das eigene Baby so sehr darunter leidet. Daher möchte ich versuchen euch im folgenden ein paar Tipps zu geben.

    weiter lesen
  • Babybrei Fenchel Apfel

    Welcher Fisch ist für Babybrei geeignet?

    Ein- bis zweimal pro Woche sollte ein Babybrei mit Fisch auf Babys Speiseplan stehen. Viele Eltern stellen sich daher die Frage, welcher Fisch für Babybrei gut geeignet ist. Die folgende Aufstellung gibt dir eine kurze Übersicht über geeignete Fischsorten für Babybrei und was bei der Zubereitung zu beachten ist.

    weiter lesen
  • Babybrei mit rote Beete

    Babybrei mit Roter Beete – warum es hier kein Rezept gibt

    Lange habe ich überlegt, ob es ein Rezept für Babybrei mit Roter Beete auf dem Blog geben soll und ich habe mich dagegen entschieden. Man muss auch mal „NEIN“ sagen, auch wenn solche Rezepte häufig im Internet gesucht werden und es sicher ein paar neue Besucher bringen würde.

    Ich möchte dir im Folgenden erklären, warum du hier kein Rezepte für einen Mittagsbrei mit Roter Beete finden wirst.

    weiter lesen

Erhalte noch mehr Infos zum Thema Beikost oder Familienkost als Newsletter – abgestimmt auf das Alter deines Kindes!

Weitere Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung deiner Anmeldung, den Versand über den Anbieter "Active Campaign", die statistische Auswertung sowie Deine Abbestellmöglichkeiten erhältst du in der Datenschutzerklärung.