Ab wann dürfen Babys und Kleinkinder Wassermelone essen?

Zuletzt aktualisiert: 17. Juni 2021

Wassermelonen sind ein gesunder Snack für Babys und Kleinkinder. Ihr Name ist Programm, die Wassermelone besteht nämlich zum Großteil aus Wasser und ist gerade im Sommer ein toller Flüssigkeits-Lieferant und sehr erfrischend, vor allem gut gekühlt aus dem Kühlschrank. Aber sie punktet auch noch mit zusätzlichen Vitaminen und Mineralstoffen, wie z.B. Vitamin A und Kalium. 

Trotz ihrer Süße enthält die Wassermelone relativ wenig Zucker, nämlich nur etwa 6 Gramm pro 100g. Sie ist also wirklich ein gesunder Snack, auch für Babys und Kleinkinder.

Ab wann dürfen Babys und Kleinkinder Wassermelonen essen?

Da Wassermelonen zum größten Teil aus Wasser bestehen, sind sie für die Zubereitung von Babybrei weniger gut geeignet. Wenn du einen Babybrei mit Melone zubereiten möchtest, empfehle ich dir eher auf Honig-, Cantaloup oder Galia-Melonen zurückzugreifen. Du findest auf dem Blog zum Beispiel ein Rezept für einen Nachmittagsbrei mit Haferflocken und Honigmelone sowie einen Babybrei mit Zwieback, Melone und Erdbeeren.

Als Fingerfood sind Wassermelonen jedoch geeignet ab dem Zeitpunkt, ab dem dein Baby Fingerfood essen kann. Du kannst die Wassermelone dazu entweder in handliche Stücke schneiden, die dein Baby selbst mit der Hand essen kann oder je nach Alter kann dein Kind auch direkt von einem Stück mit Schale abbeißen.

Bitte achte wegen der Gefahr des Verschluckens unbedingt darauf, die Kerne aus der Wassermelone zu entfernen oder direkt auf kernarme Sorten zurückzugreifen.

3 tolle und gesunde Rezept-Ideen mit Wassermelonen findest du übrigens hier: Ich zeige dir wie du Wassermelonenpizza, einen leckeren Smoothie und süße Fruchtspieße als Snacks für Babys und Kleinkinder machen kannst.

Weitere tolle Ideen für erfrischende Snacks findest du übrigens auch in meinem eBook „Eis, Baby!“:

Du willst leckeres & gesundes Eis selbst machen?

“Eis, Baby!” – das eBook für gesundes und vor allem leckeres Eis, das der ganzen Familie schmeckt. 20 Rezepte für Eis am Stiel, eisige Snacks im „Fingerfood“-Format und Eis zum Löffeln. Alle Rezepte sind ohne raffinierten Zucker und auch bereits für Babys und Kinder geeignet.

eBook Eis Titelbild
eBook Eis Titelbild

Du willst leckeres & gesundes Eis selbst machen?

“Eis, Baby!” – das eBook für gesundes und vor allem leckeres Eis, das der ganzen Familie schmeckt. 20 Rezepte für Eis am Stiel, eisige Snacks im „Fingerfood“-Format und Eis zum Löffeln. Alle Rezepte sind ohne raffinierten Zucker und auch bereits für Babys und Kinder geeignet.

Bild: Pixabay.com

Hey, ich bin Natalie! Schön, dass du da bist!

Ich bin selbst Mama eines Sohnes und schreibe hier auf Babybrei-selber-machen.de seit über 6 Jahren über die Themen Babybrei und Beikost. Im Laufe der Zeit haben sich die Inhalte gemeinsam mit meinem Sohn weiter entwickelt.  So findest du heute hier auch Ideen für gesunde Snacks & Fingerfood sowie Rezepte für den Familientisch. Ich freue mich, dich während dieser spannenden Zeit der Beikost bis hin zum Familientisch zu begleiten.

Als ausgebildete Ernährungsberaterin ist es mir eine Herzensangelegenheit, dir nicht nur Rezepte, sondern auch Wissen zum Thema gesunde Ernährung mitzugeben.

Bei Fragen kannst du dich gerne an kontakt@babybrei-selber-machen.de wenden.

Natalie Wiese

Weitere Beiträge für dich

Grillen mit Baby und Kind

Grillen mit Baby und Kind

Was und wie kann ich für mein Baby oder Kind grillen? Darf mein Baby gegrillte Würstchen oder Fleisch essen? Welche vegetarischen Alternativen...

Kommentare

0 Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.