Babybrei mit Melone, Erdbeeren und Zwieback (Nachmittagsbrei bzw. Getreide-Obst-Brei)

Babybrei Erdbeere Melone Zwieback
Zuletzt aktualisiert: 15. Juni 2022

Sommer, Sonne, Sonnenschein! Das macht Lust auf fruchtige und leichte Babybreie. Dieser sommerliche Babybrei mit Melone, Erdbeeren und Zwieback ist heute ganz spontan in meiner Küche entstanden und er schmeckt sooo lecker (auch Mama oder Papa) <3 … und eine kleine Vitamin-C-Bombe ist er auch noch …

… denn wusstest du, dass Erdbeeren sogar mehr Vitamin C liefern als Zitrusfrüchte? Auch die Melone liefert reichlich Vitamin C und A, aber auch Mineralstoffe wie Calcium und Kalium.

Hinweise zu den Zutaten für den Babybrei

Zwieback: „Normaler“ Zwieback aus dem Supermarkt enthält oft reichlich Zucker. Im Biomarkt oder in der Bio-Ecke des Drogeriemarktes/Supermarktes gibt es aber auch Zwieback aus Vollkorn und ohne Zucker – dieser ist optimal für die Zubereitung von Babybrei geeignet. Es muss kein spezieller Baby-Zwieback sein.

Erdbeeren: In diesem Artikel kannst du mehr über Erdbeeren für Babys erfahren.

Babybrei mit Melone, Erdbeeren und Zwieback (ab dem 9. Monat)

© Rezept von Babybrei-selber-machen.de

Zutaten

  • 60 g Melone (Cantaloup- oder Honigmelone)
  • 40 g Erdbeeren
  • 1,5 Stück Vollkornzwieback ohne Zucker (siehe Hinweise oben)
  • 50 ml Wasser
  • 1 TL Rapsöl

Zubereitung

1

Melone aus der Schale schneiden, von den Kernen befreien und klein würfen.

2

Erdbeeren waschen, putzen und ebenfalls klein schneiden.

3

Beides zusammen pürieren.

4

In der Zwischenzeit den Zwieback grob zerbröseln und mit dem Wasser einweichen, so kannst du ihn anschließend gut mit der Gabel zerdrücken.

5

Nun nur noch das Obstpüree und Rapsöl unter den Zwiebackbrei rühren – fertig ist ein leckerer und schnell gemachter Nachmittagsbrei für dein Baby.

Wie hat deinem Baby der sommerliche Brei mit Melone und Erdbeeren geschmeckt? Ich freue mich auf deinen Kommentar unter diesem Beitrag. Oder vielleicht hast du auch Lust das Rezept für Babybrei mit Getreideflocken und Melone auszuprobieren?

Du willst Babybrei schnell und einfach selber machen?

Beikosteinführung Schritt-für-Schritt: Wann ist mein Baby bereit für Babybrei und wie fange ich am besten an? Große Lebensmittelkunde: Welches Gemüse, Obst, Fleisch,  Fisch, Getreide usw. ist geeignet. Zusätzlich enthält das eBook über 70 Rezepte für Babybrei.

eBook Babybrei Titelbild
eBook Babybrei Titelbild

Du willst Babybrei schnell und einfach selber machen?

Beikosteinführung Schritt-für-Schritt: Wann ist mein Baby bereit für Babybrei und wie fange ich am besten an? Große Lebensmittelkunde: Welches Gemüse, Obst, Fleisch,  Fisch, Getreide usw. ist geeignet. Zusätzlich enthält das eBook über 70 Rezepte für Babybrei.

Hey, ich bin Natalie! Schön, dass du da bist!

Ich bin selbst Mama eines Sohnes und schreibe hier auf Babybrei-selber-machen.de seit über 6 Jahren über die Themen Babybrei und Beikost. Im Laufe der Zeit haben sich die Inhalte gemeinsam mit meinem Sohn weiter entwickelt.  So findest du heute hier auch Ideen für gesunde Snacks & Fingerfood sowie Rezepte für den Familientisch. Ich freue mich, dich während dieser spannenden Zeit der Beikost bis hin zum Familientisch zu begleiten.

Als ausgebildete Ernährungsberaterin ist es mir eine Herzensangelegenheit, dir nicht nur Rezepte, sondern auch Wissen zum Thema gesunde Ernährung mitzugeben.

Bei Fragen kannst du dich gerne an kontakt@babybrei-selber-machen.de wenden.

Natalie Wiese

Weitere Beiträge für dich

Kommentare

6 Kommentare

6 Kommentare

  1. Kann man den Brei auch mit Wassermelone machen oder wird er dann zu wässrig?

    Antworten
    • Hallo Miriam, ich würde auch vermuten, dass er zu wässrig wird und auch geschmacklich nicht so gut schmeckt wie mit Honig- oder Cantaloup-Melone. Viele Grüße Natalie

      Antworten
  2. Hallo Natalie
    Warum ist der Brei denn ab dem 9. Monat ?
    Lg Kathi

    Antworten
    • Hallo Kathi, wegen der Erdbeeren, aber du kannst ihn auch früher geben, die Altersangaben sind immer nur grobe Empfehlungen, kein „Muss“ ;-)
      Liebe Grüße Natalie

      Antworten
  3. Kann man den brei auch zum Frühstück herrichten

    Antworten
    • Hallo Conny, du kannst den Brei zu jeder belieben Tageszeit anbieten :-)
      Herzliche Grüße Natalie

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.