Blog

Ab wann darf mein Baby Eier essen?

Ab wann darf mein Baby Eier essen

Eier sind im Maßen genossen sehr gesund – auch für Babys, denn sie enthalten unter anderem die Vitamine A, B, D, E und K sowie Lecithin. Ein Babybrei mit Ei ist daher eine gute vegetarische Alternative zu einem Mittagsbrei mit Fleisch. Doch wie viele Eier sind für Babys erlaubt? Und vor allem ab wann?

Ab wann darf mein Baby überhaupt Eier essen?

Diese Frage lese ich sehr häufig in verschiedenen Baby- und Beikostgruppen. Babys dürfen ab einem Alter von etwa 9 Monaten Eier essen. WICHTIG: Die Eier müssen jedoch ganz durchgegart sein, da Babys im 1. Lebensjahr keine rohen, tierischen Produkte aufgrund von Salmonellen essen sollten. Ein Spiegelei sollte daher komplett durchgebraten sein und das Frühstücksei nicht wachsweich, sondern ebenfalls durchgekocht (etwa 10 Minuten).

Wie viele Eier darf mein Baby essen?

Pro Woche sind 1-2 Eier „erlaubt“. Hierzu zählen auch die Eier, die bereits verarbeitet in Nahrungsmitteln wie Muffins, Kuchen, Gebäck, Eiernudeln, etc. enthalten sind.

Ideen für babytaugliche Rezepte mit Eier

Hast du Lust ein Rezept mit Ei für dein Baby auszuprobieren? Hier sind ein paar Ideen für dich:

Für ältere Babys oder Kleinkinder eignet sich ebenfalls ein gekochtes Ei zum Frühstück oder ein Rührei mit Gemüse zum Abendbrot sehr gut.

Hast du deinem Baby schon mal Ei im Mittagsbrei gegeben oder bisher noch nicht? Wenn ja, wie viele Eier stehen bei dir pro Woche auf Babys Speiseplan? Ich freue mich über deinen Kommentar unterhalb des Artikels und beantworte auch gerne deine Fragen zum Thema „Eier für Babys“.


Über 45 Rezepte für gesunde Snacks!

eBook Snacks Baby


Folgende Beiträge könnten dir auch gefallen:

3 Kommentare

  • antworten
    Andrea Burri
    13. Januar 2020 at 14:32

    Hallo,
    Mein Sohn (10 Monate) isst seit ca. 1 Woche jeden Morgen Eigelb mit Brot und Butter und er mag es sehr. Nun hat er im Gesicht eine Art Akne bekommen. Kann dies eine Reaktion sein auf das tierische Eiweiss? Wir essen vegetarisch.
    Danke für Antworten.
    Lg
    Andrea

    • antworten
      Natalie
      14. Januar 2020 at 8:17

      Hallo Andrea, das wäre „unseriös“ das aus der Ferne zu beurteilen, bitte geht damit zu eurem Kinderarzt/ärztin :-) Liebe Grüße Natalie

  • antworten
    Ritta
    1. April 2020 at 13:31

    Hallo Natalie,
    warum darf man das Ei erst einführen, wenn alle Breie eingeführt sind? Ist damit das volle Ei gemeint, also Eigelb und Eiweiß? Kann man nicht schon 1/2 oder 1/4 Eigelb im Mittagsbrei beimischen, wenn wir nur Mittags- und Nachmittagsbrei eingeführt haben?

  • Kommentar hinterlassen

    Erhalte noch mehr Infos zum Thema Beikost oder Familienkost als Newsletter – abgestimmt auf das Alter deines Kindes!

    Weitere Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung deiner Anmeldung, den Versand über den Anbieter "Active Campaign", die statistische Auswertung sowie Deine Abbestellmöglichkeiten erhältst du in der Datenschutzerklärung.