Nachmittagsbrei Rezepte für Babys

Nachmittagsbrei Rezepte: Getreide-Obst-Brei für Babys ab dem 7. Monat selber machen

Der Nachmittagsbrei kann ab etwa dem 7. Monat als dritter Babybrei, nach dem Mittagsbrei und dem Abendbrei, eingeführt werden. Das Rezept besteht aus Getreideflocken, Wasser, etwas Öl und Obst. Der Nachmittagsbrei wir daher auch oft Getreide-Obst-Brei genannt.


Du findest auf dieser Seite folgende Informationen zum Nachmittagsbrei:


Häufige Fragen zum Nachmittagsbrei für Babys

Ab wann kann ich meinem Baby den Nachmittagsbrei anbieten?

Den Nachmittagsbrei bzw. Getreide-Obst-Brei kannst du deinem Baby etwa 4 Wochen nach der Einführung des Abendbreis anbieten. Er ist ab etwa dem 7. Monat empfohlen.


DAS eBook mit 130 Seiten und allem, was du zu „Babybrei“ wissen musst, gibt es jetzt in der Weihnachts-Version:

Teaser eBook Babybrei Xmas Unterseiten

Sollte mein Baby nun zusätzlich Wasser zu trinken bekommen?

Spätestens mit dem dritten eingeführten Babybrei sollte dein Baby nun zusätzlich auch Wasser oder ungesüßten Tee zu trinken bekommen. Weitere Informationen zum Thema trinken findest du im Blogartikel: Wie viel und was sollte mein Baby zusätzlich zur Beikost trinken?

Welches Getreide oder Getreideflocken sind für den Nachmittagsbrei geeignet?

Es gibt verschiedene Möglichkiten, welche Getreideflocken du für den Nachmittagsbrei verwenden kannst: Normale Getreideflocken wie z. B. feine Haferflocken oder normaler Vollkorngrieß, Schmelzflocken oder auch spezielle Baby-Instantbreie. Die Unterschiede erkläre ich dir hier im Blogbeitrag noch einmal.

Als Getreidesorten für den Nachmittagsbrei eignen sich beispielsweise Hafer, Dinkel oder auch Hirse. Hier erkläre ich dir noch einmal, welche Getreidesorte welche Eigenschaft hat.

Weitere Hinweise zu der Wahl der Getreideflocken gibt es auch noch einmal in dem Grundrezept für den Nachmittagsbrei.


Teaser eBook Babybrei Komplettpaket

Leckere Rezepte für den Nachmittagsbrei bzw. Getreide-Obst-Brei findest du nun im folgenden Abschnitt:

Nachmittagsbrei Rezepte für Babys – Getreide-Obst-Brei selber machen

  • Header Blog Specials Weihnachten

    ★AKTION★ Weihnachtsspecials 2021

    Unglaublich, dass schon wieder ein Jahr vorbei ist. 2021 war erneut ein forderndes und schwieriges Jahr für uns alle. Aber auch ein Jahr mit vielen schönen Momenten, sowohl privat als auch beruflich hier mit dem Blog: In diesem Jahr gab es gleich drei neue, saisonale eBooks passend zum Frühling, Sommer und Herbst. Und auch nach über 6 Jahre mit Babybrei-selber-machen.de bin ich immer noch dankbar für jede/n einzelne/n Leser/in. Zeit einmal Danke zu sagen, dass mir so viele Eltern und auch du bei der Ernährung ihrer Babys und Kleinkinder ihr Vertrauen geschenkt haben. Daher habe ich mir für die Zeit bis Weihnachten wieder vier tolle Aktionen für dich ausgedacht.

    Weiterlesen
  • Reisbrei mit geriebenem Apfel

    Babybrei mit Reisflocken und geriebenem Apfel (Nachmittagsbrei)

    Dieser Reisbrei mit geriebenem Apfel ist ein idealer Nachmittagsbrei für Babys, die gerade einen empfindlichen Magen oder Darm haben. Sowohl der Reis, als auch der geriebene Apfel wirken nämlich stuhlfestigend bzw. -regulierend, da Äpfel den Ballaststoff Pektin enthalten, der im Darm aufquillt und dadurch Flüssigkeiten bindet.

    Weiterlesen
  • Babybrei Aprikose Banane

    Nachmittagsbrei mit Aprikosen und Bananen (Getreide-Obst-Brei)

    Heute zeige ich dir ein weiteres sommerliches Rezept für einen Babybrei – nämlich einen Nachmittagsbrei mit Aprikosen und Bananen. Aprikosen schmecken schön süß und sind daher bei Babys und Kleinkindern sehr beliebt. Außerdem sind sie sehr gesund: Neben Vitamin C, zahlreichen B-Vitaminen und Mineralstoffen enthalten sie vor allem Beta-Carotin, das eine Vorstufe von Vitamin A und wichtig für die Augen deines Babys ist.

    Weiterlesen
  • Babybrei Erdbeer Pfirsich

    Nachmittagsbrei mit Erdbeeren und Pfirsich (Getreide-Obst-Brei)

    Lecker und gesund: Dieser Nachmittagsbrei für Babys mit Erdbeeren und Pfirsich ist nämlich voll mit Vitaminen und Mineralstoffen. Wusstest du, dass Erdbeeren richtige Vitamin C-Bomben sind? Sie enthalten sogar mehr Vitamin C als Zitrusfrüchte wie z.B. Zitronen. Der Pfirsich liefert noch einmal eine extra Portion Mineralstoffe für diesen Nachmittagsbrei wie z. B. Kalium, Calcium und Magnesium sowie zahlreiche Vitamine für dein Baby.

    Weiterlesen
  • Babybrei Reisflocken Heidelbeeren

    Nachmittagsbrei mit Reisflocken und Heidelbeeren (Getreide-Obst-Brei)

    Dieser Nachmittagsbrei mit Reisflocken und Heidelbeeren kommt nicht nur wegen seines fruchtigen Geschmacks, sondern auch wegen der tollen blau-lila Farbe sehr gut bei Babys an und ist kinderleicht selbstgemacht. Reisflocken sind leicht verdaulich und schmecken kombiniert mit Heidelbeeren auch den ganz Kleinen wunderbar.

    Weiterlesen
  • Babybrei Mango Karotte

    Babybrei-Rezept mit Karotte und Mango (Nachmittagsbrei bzw. Getreide-Obst-Brei)

    Vor Kurzem habe ich dir bereits einen Rezept für einen Nachmittagsbrei mit Kürbis, Apfel und Getreide vorgestellt. Heute möchte ich dir das Rezept für einen leckeren Babybrei mit Karotte und Mango zeigen, denn ein Nachmittagsbrei muss nicht immer nur aus Obst und Getreide bestehen. Milde, süß schmeckende Gemüsesorten bieten sich sehr gut an, um mit fruchtigem Obst kombiniert zu werden und bringen dadurch Abwechslung in den Nachmittagsbrei.

    Weiterlesen
  • Babybrei Papaya

    Babybrei-Rezept mit Papaya (Nachmittagsbrei bzw. Getreide-Obst-Brei)

    Exotisches Obst im Babybrei? Geht das? Ja klar, auch wenn sich beispielsweise Ananas eher nicht für Babybrei eignet – Mango, Banane und auch Kiwi hingegen mögen viele Babys gerne.

    Doch wie sieht es mit Papayas aus? Falls du für dich eine Papaya zum Essen kaufst, kannst du für dein Baby (ab dem 7. / 9. Monat) auch einen leckeren Papayabrei zubereiten. Die exotische Frucht ist nämlich sehr gesund und enthält vor allem viele Vitamine, nämlich Vitamin C, A, E und auch Beta-Carotin (daher die schöne orange Farbe).

    Weiterlesen
  • Bananen Avocado Schokobrei für Babys

    Bananen-Avocado-Schokobrei für Babys (Nachmittagsbrei-Rezept)

    Dieser leckere Nachmittagsbrei ist etwas für kleine (und auch große) Schoko-Liebhaber. Der Bananen-Avocado-Schokobrei kommt ganz ohne Getreide aus und ist daher glutenfrei. Die Avocado liefert wertvolle pflanzliche Omega 3-Fettsäuren, sowie die Vitamine A, H und E. Durch die Banane bekommt der Brei eine angenehme, natürliche Süße und ein bisschen Kakaopulver gibt ihm den besonderen Geschmack.

    Weiterlesen
  • Nachmittagsbrei Kürbis Apfel für Babys

    Nachmittagsbrei mit Kürbis und Apfel (Getreide-Obst-Brei)

    Der Nachmittagsbrei muss nicht immer nur aus Obst und Getreide bestehen – du kannst das Rezept für etwas Abwechslung auch mal mit etwas zusätzlichem Gemüse für dein Baby zubereiten. Sehr gut eignen sich dafür zum Beispiel Karotten oder Kürbis. Sie können aufgrund ihres milden Geschmacks prima mit Obst wie Äpfeln, Birnen oder Bananen kombiniert werden.

    Weiterlesen
  • Babybrei Schmelzflocken Birne Pflaume

    Babybrei mit Schmelzflocken, Birnen und Pflaumen (Nachmittagsbrei bzw. (Getreide-Obst-Brei)

    Der Herbst steht vor der Tür und mit ihm auch wieder jede Menge leckeres und regionales Obst: Birnen und Pflaumen sind ein tolles Duo, das auch Babys sehr gerne mögen und bereits ab Beikostbeginn geeignet ist. Der herbstliche Schmelzflockenbrei mit Pflaumen und Birnen hat ganz nebenbei auch noch eine positive Wirkung auf die Verdauung, da die Beikosteinführung vielen Babys zu Beginn Probleme bereitet.

    Weiterlesen
  • Nachmittagsbrei Himbeeren Banane für babys

    Nachmittagsbrei mit Himbeere und Banane (Getreide-Obst-Brei)

    Himbeeren bringen nicht nur eine tolle Farbe in diesen Nachmittagsbrei, sondern auch noch jede Menge Vitamine und Mineralstoffe. Sie enthalten vor allem viel Vitamin C, aber auch Folsäure und Kalium. Außerdem sind sie eine gute Ballaststoffquelle. Die Banane liefert eine natürliche Süße, da die Himbeeren alleine für Babys manchmal doch etwas sauer schmecken können.

    Weiterlesen
  • Nachmittagsbrei Rezepte für Babys

    Grundrezept: Nachmittagsbrei selber machen

    Nach dem Mittagsbrei und dem Abendbrei wird als dritter und letzter Brei in der Regel der Nachmittagsbrei eingeführt. Er besteht aus Wasser, Vollkorngetreide, etwas Rapsöl und Obst. Durch das im Obst enthaltene Vitamin C wird die Eisenaufnahme aus dem Getreide verbessert. Durch die Zugabe von Rapsöl erhält der Brei genügend Energie.

    Weiterlesen

Du suchst ein anderes Breirezept?

Zu den Rezepten für Mittagsbrei oder zu den Rezepten für Abendbrei / Milch-Getreide-Brei

Erhalte noch mehr Infos zum Thema Beikost, Snacks oder Familientisch als Newsletter – abgestimmt auf das Alter deines Kindes!

Weitere Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung deiner Anmeldung, den Versand über den Anbieter "Active Campaign", die statistische Auswertung sowie Deine Abbestellmöglichkeiten erhältst du in der Datenschutzerklärung.