Nachmittagsbrei

Grießbrei für Babys mit Birne und Apfel (Nachmittagsbrei bzw. Getreide-Obst-Brei)

Grießbrei für Babys mit Apfel und Birne

Birnen und Äpfel haben jetzt im Herbst und Winter Hochsaison und es gibt sie endlich wieder als „heimisches“ Obst aus Deutschland zu kaufen. Der Grießbrei für Babys mit Birne und Apfel ist besonders bekömmlich und enthält viel Vitamin C sowie Ballaststoffe, die gut für die Verdauung von deinem Baby sind.

Hinweise zu den Zutaten für diesen Babybrei

Äpfel und Birnen: Bio-Äpfel und Birnen können mit Schale verwendet werden, da unter der Schale zahlreiche Vitamine, Mineralstoffe sowie Ballaststoffe stecken. Verwendest du kein Bio-Obst, empfehle ich, die Äpfel und Birnen am besten zu schälen.

Grieß: Ich empfehle die Verwendung von Vollkorngrieß aus Dinkel oder Weizen. Diesen findest du meist in der Bioecke im Super- oder Drogeriemarkt. Bekanntere Grießsorten wie Hart- oder Weichweizengrieß hingegen sind kein Vollkornprodukt und daher weniger empfehlenswert, da Vollkornprodukte nährstoffreicher sind.

Nachmittagsbrei mit Grieß, Birne und Apfel (ab dem 7. Monat)

© Rezept von Babybrei-selber-machen.de

Zutaten

  • 50 g (Bio-)Apfel (siehe Hinweis oben)
  • 50 g (Bio-)Birne (siehe Hinweis oben)
  • 20 g Vollkorngrieß (z.B. aus Dinkel oder Weizen, siehe Hinweis oben)
  • 1 TL Rapsöl

Zubereitung

1

Apfel und Birne waschen, vierteln und den Strunk herausschneiden. Jeweils 50 g davon abwiegen und mithilfe einer Küchenreibe fein reiben. Verwendest du kein Bio-Obst, kannst du sowohl den Apfel, also auch die Birne noch zusätzlich vor dem Reiben schälen.

2

100 ml Wasser in einem kleinen Topf zum Kochen bringen.

3

Den Grieß einrühren und mit einem Schneebesen verrühren, sodass keine Klümpchen entstehen. Das fein gerieben Obst ebenfalls dazugeben und den Grießbrei noch einmal 1-2 Minuten leicht kochen lassen.

4

Zum Schluss noch das Rapsöl unterrühren.

5

Wenn dein Baby den Brei mit dem fein geriebene Obst so noch nicht mag, kannst du den Babybrei anschließend natürlich auch noch pürieren.


DAS eBook mit 130 Seiten und allem, was du zu „Babybrei“ wissen musst

Teaser eBook babybrei selber machen

Folgende Beiträge könnten dir auch gefallen:

Bisher keine Kommentare zu diesem Beitrag

Kommentar hinterlassen

Erhalte noch mehr Infos zum Thema Beikost, Snacks oder Familientisch als Newsletter – abgestimmt auf das Alter deines Kindes!

Weitere Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung deiner Anmeldung, den Versand über den Anbieter "Active Campaign", die statistische Auswertung sowie Deine Abbestellmöglichkeiten erhältst du in der Datenschutzerklärung.