Nachmittagsbrei

Nachmittags-Grießbrei für Babys mit Nektarinen

Grießbrei Nektarinen für Babys

Dieser Nachmittags-Grießbrei für Babys mit Nektarinen ist “ruckzuck” zubereitet und schmeckt sommerlich süß. Nektarinen sind darüber hinaus auch sehr gesund und liefern unter anderem Vitamin E und Beta-Carotin.

Hinweis: Ab dem 7. Monat muss Obst für Babys nicht mehr gekocht werden, es kann dann auch roh angeboten werden. Wenn dein Baby einen empfindlichen Magen hat, kannst du die Nektarinenstücke einfach kurz (3-4 Minuten) mit etwas Wasser dünsten und dann pürieren, dann sind sie besser bekömmlich.

Rezept für den Nachmittags-Grießbrei für Babys mit Nektarinen (ab dem 7. Monat)

Zutaten für diesen Nachmittagsbrei

  • 20 g Dinkelvollkorngrieß
  • 100 ml Wasser
  • 100 g Bio-Nektarinen
  • 1 TL Rapsöl

Zubereitung

  1. Das Wasser in einem kleinen Topf aufkochen und den Grieß unter Rühren einstreuen.
  2. Die Herdplatte ausschalten und noch etwa 1-2 Minuten leicht einköcheln lassen, bis der Brei dick wird.
  3. Die Nektarine in kleine Stücke schneiden. Ich verwende bei Bio-Obst die Schale mit, du kannst sie aber auch entfernen.
  4. Das Obst zu dem Brei geben und alles zusammen mit dem Rapsöl fein pürieren.

DAS eBook mit über 120 Seiten und allem, was du zu “Babybrei” wissen musst

Teaser eBook Babybrei Unterseite

Folgende Beiträge könnten dir auch gefallen:

Bisher keine Kommentare zu diesem Beitrag

Kommentar hinterlassen