Nachmittagsbrei mit Kürbis und Apfel

Babybrei Kürbis Apfel Nachmittagsbrei

Nachmittagsbrei | 4. Oktober 2016 | Von

Der Nachmittagsbrei muss nicht immer nur aus Obst bestehen – ihr könnt ihn für etwas Abwechslung auch mal mit etwas zusätzlichem Gemüse zubereiten. Sehr gut eignet sich dafür zum Beispiel Karotte oder Kürbis, da sie prima mit süßem Obst wie Äpfeln, Birnen oder Bananen kombiniert werden können.


Durch das Gemüse schmeckt der Brei nicht ganz so süß und ihr könnt eine zusätzliche Portion Gemüse im Tagesplan unterbringen. In diesem Rezept für den Nachmittagsbrei mit Kürbis und Apfel sind zusätzlich Dinkelflocken enthalten, die dem Babybrei einen herzhaften und nussigen Geschmack geben.

Rezept für den Nachmittagsbrei mit Kürbis und Apfel (ab dem 7. Monat)

Zutaten für den Babybrei

  • 20 g feine Dinkelflocken
  • 50 g Bio-Kürbis (Hokkaido)
  • 50 g Apfel
  • 1 TL Rapsöl

Zubereitung

  1. Den Kürbis waschen und in kleine Würfel schneiden. Bei einem Bio-Kürbis könnt ihr die Schale mit verwenden.
  2. Den Apfel ebenfalls waschen und klein schneiden.
  3. Apfel und Kürbis zusammen mit etwa 125 ml Wasser in einen kleinen Topf geben und je nach Größe der Obst- und Gemüsestücke 5-10 Minuten leicht köcheln lassen, bis alles weich ist.
  4. Nun die Dinkelflocken dazu geben und noch einmal 1-2 Minuten quellen lassen.
  5. Zusammen mit dem Rapsöl fein pürieren.
  6. Ist der Brei zu fest, einfach noch etwas Wasser untermischen.

Kommentare

Als Erster einen Kommentar schreiben

Hinterlasse einen Kommentar

Diese HTML-Tags können benutzt werden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>