Blog/ Familienkost: Rezept für Kleinkinder/ Zuckerfreie Rezepte

Schneller Haferflockenauflauf mit Früchten für Babys und Kleinkinder

Ich liebe Rezepte, die mit wenigen Zutaten auskommen, schnell gemacht sind und der ganzen Familie schmecken. Und das heutige Rezept gehört auf jeden Fall in diese Kategorie, denn der Haferflockenauflauf mit Früchten ist ganz fix gemacht – und während er im Ofen backt, bleibt genug Zeit zum spielen mit den Kleinen oder um kurz die Füße hoch zu legen ;-).

Ich verwende für den Auflauf keinen zusätzlichen Zucker – die Süße aus den Früchten, vor allem vom Apfel und der Banane ist für uns ausreichend. Wer es gerne süßer mag, kann natürlich auch noch etwas Reissirup* oder Kokosblütenzucker* hinzugeben.

Der Auflauf eignet sich auch prima für erste Essversuche in der Familienkost (weitere Rezepte findet ihr hier). Wir haben ihn als warmes, süßes Abendessen gegessen, ich kann mir aber auch vorstellen, dass er genau so gut zum Frühstück oder als Nachmittagssnack schmeckt.

Rezept für den Haferflockenauflauf mit Früchten für die ganze Familie

Zutaten (reicht locker für 2 Erwachsene und 2 kleine Kinder):

  • 200 g feine Haferflocken
  • 200 ml Hafersahne (oder normale Sahne)
  • 250 ml  Hafermilch (oder normale Kuhmilch)
  • 2 Eier
  • 100 g TK-Heidelbeeren
  • 1 Apfel, fein geraspelt
  • 1-2 große Bananen
  • nach Wunsch: 1-2 EL Reissirup* oder Kokosblütenzucker*
  • Nach Wunsch: gemahlene Vanille

Zubereitung

  1. Den Backofen auf etwa 170° Umluft vorheizen.
  2. Die Haferflocken mit den noch gefrorenen Beeren und dem fein geraspelten Apfel in einer Auflaufform mischen.
  3. Hafersahne, Hafermilch, Eier und ggf. Reissirup/Kokosblütenzucker und gemahlene Vanille vermischen und über die Haferflocken-Früchtemischung geben.
  4. Zum Schluss die Banane schälen, in Scheiben schneiden und auf dem Auflauf verteilen.
  5. Das waren auch schon alle Arbeitsschritte und der Auflauf kann für etwa 30 Minuten in den Ofen.

Wir haben den Auflauf nach dem Backen etwa 20 Minuten abkühlen lassen und ihn lauwarm mit etwas Vanillesoße gegessen. Diese habe ich aus Pflanzenmilch und einem halben Päckchen Bio-Vanillepuddingpulver zubereitet.

Viel Spaß beim Nachkochen!


*Diese Seite enthält Affiliate-Links. Entscheidet ihr euch ein Produkt auf der Seite zu kaufen, bekomme ich eine kleine Provision, die ich dazu verwende, um euch weiter kostenlos tolle Rezepte und Tipps zum Thema Babybrei anbieten zu können.

Folgende Beiträge könnten dir auch gefallen:

Bisher keine Kommentare zu diesem Beitrag

Kommentar hinterlassen