Familienkost: Rezept für Kleinkinder/ Weihnachtsgebäck für Babys/ Zuckerfreie Rezepte

Mandelkekse mit Vanille für Babys und Kinder – Rezept ohne Zucker

Mandelkekse Babys Kinder zuckerfrei

Heute möchte ich dir unser neustes Backexperiment vorstellen: Mandelkekse mit Vanille, die gerade jetzt in der Winterzeit (aber natürlich auch im restlichen Jahr) sehr lecker sind! Die Basis besteht aus gesundem Vollkornmehl und gemahlenen Mandel. Gesüßt werden die Kekse nur mit etwas Reissirup. Sie sind daher auch für Babys und Kleinkinder prima geeignet, schmecken aber auch Mama oder Papa.

Das Rezept für die Mandelkekse ist sogar vegan, also ohne Ei und kann wahlweise mit Mandelmilch oder anderer pflanzlicher Milch zubereitet werden.

Die Kekse am besten gut verschlossen in einer Keksdose aufbewahren und innerhalb von 7-10 Tagen verzehren.

Hinweis: Das Rezept und der Artikel haben im Oktober 2021 ein Update erhalten.

Was ist Reissirup?

Reissirup* hat gegenüber Haushaltszucker den Vorteil, dass er einen hohen Anteil Mehrfachzucker besitzt. Mehrfachzucker müssen im Körper zuerst in Einfachzucker abgebaut werden – daher steigt der Blutzuckerspiegel langsamer an und der Heißhunger auf Süßes bleibt aus.

Mandelkekse mit Vanille für Babys und Kinder

Portionen/Stück: 18

© Rezept von Babybrei-selber-machen.de

Zutaten

  • 75 g weiche Margarine oder Butter
  • 40 g Reissirup*
  • 150 g Weizenvollkornmehl (oder Dinkelvollkornmehl)
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 1/2 TL Weinstein-Backpulver
  • 3-4 EL Mandelmilch (alternativ normale Milch oder andere pflanzliche Milch)
  • 1/4 TL gemahlene Vanille

Zubereitung

1

Das Mehl mit den Mandeln, dem Backpulver und der gemahlenen Vanille vermischen.

2

Die weiche Margarine, den Reissirup und die Mandelmilch dazugeben und alles zu einem Teig verkneten. Ist der Teig noch zu bröselig, noch ein kleines bisschen mehr Mandelmilch darunter kneten.

3

Aus dem Teig kleine Kugeln formen und dieses dann anschließend mit der Handinnenseite flach drücken, sodass runde, flache Kekse entstehen. Du kannst alternativ auch kleine Stangen aus dem Teig formen.

4

Die Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und im vorgeheizten Ofen bei 170° C etwa 10-12 Minuten backen, bis die Kekse leicht braun sind.


* Diese Seite enthält Affiliate-Links zu Amazon. Entscheidest du dich, ein Produkt auf der Seite zu kaufen, bekomme ich eine kleine Provision, die ich dazu verwende, um dir weiter tolle Rezepte und Tipps anbieten zu können.


Gesunde Snack- und Fingerfood-Rezepte


Folgende Beiträge könnten dir auch gefallen:

4 Kommentare

  • antworten
    Viktoria
    5. Juni 2019 at 13:30

    Hallo Natalie,
    deine Seite ist einfach super. Ich probiere alle Rezepte nach und nach aus.
    Ich würde gern die Mandelkekse nachbacken nur ohne Reissirup. Was meinst Du kann ich mit Datteln süßen?
    Vielen Dank

    • antworten
      Natalie
      5. Juni 2019 at 16:24

      Hallo Viktoria, ja geschmacklich passt das sicher gut. Du musst dann nur wegen der Konsistenz schauen – vielleicht Dattelsirup als Alternative? :-)
      Viele Grüße
      Natalie

  • antworten
    Claudia
    8. Dezember 2019 at 12:58

    Hallo Natalie,
    Nach den tollen Müslikeksen, habe ich jetzt diese ausprobiert. Allerdings sind sie sehr hart geworden, nicht so Butterkeksig-bröselig, wie ich dachte. Ist das so normal oder habe ich Sie zu lang drin gelassen? Gibt es vielleicht einen Trick? Oder meintest du Umluft und nicht Ober-Unterhitze?
    Ich dank dir sehr für eine Antwort, ich hab ja schon viele deiner Rezepte ausprobiert und auch die Breie haben uns viele schöne Essminuten beschert!
    LG

    • antworten
      Natalie
      10. Dezember 2019 at 8:27

      Hallo Claudia, die Kekse sind tatsächlich eher knusprig. Du kannst sie jedoch auch etwas kürzer drin lassen oder den Trick meiner Oma versuchen und mit 1/2 Apfel in eine Blechdose geben, dann werden sie weich. Viele Grüße Natalie

    Kommentar hinterlassen

    Erhalte noch mehr Infos zum Thema Beikost, Snacks oder Familientisch als Newsletter – abgestimmt auf das Alter deines Kindes!

    Weitere Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung deiner Anmeldung, den Versand über den Anbieter "Active Campaign", die statistische Auswertung sowie Deine Abbestellmöglichkeiten erhältst du in der Datenschutzerklärung.