Grießbrei für Babys mit Mango (Abendbrei bzw. Milch-Getreide-Brei)

Grießbrei für Babys mit Mango
Zuletzt aktualisiert: 26. August 2021

Grießbrei mit Mango – das schmeckt nach Sommer und Sonne! Daher zeige ich dir heute ein einfaches Rezept für Grießbrei mit Mango. Dieser leckere, selbst gemachte Abendbrei ist auch noch richtig gesund, denn die Mango ist eine kleine Vitaminbombe und liefert vor allem Vitamin C, B und E aber auch Beta-Carotin, das wichtig für die Augen deines Babys ist.

Hinweise zu den Zutaten für den Abendbrei

Milch: Bitte verwende am besten Vollmilch (3,5 % Fett), da fettarme Milch zu wenig Fett enthält. Es ist egal, ob H-Milch oder frische Milch. Bitte keine Rohmilch oder Vorzugsmilch verwenden. Wenn du möchtest, kannst du den Brei zu Beginn mit einer 50:50 Milch-Wassermischung (aus 100 ml Milch und 100 ml Wasser) herstellen, um dein Baby langsam an das neue Nahrungsmittel „Kuhmilch“ zu gewöhnen. Zusätzlich solltest du dem Brei dann noch 1 TL Fett zugeben, da er sonst zu wenig davon enthält. Wenn du auf Kuhmilch verzichten möchte, kannst du den Abendbrei alternativ auch mit Pre-Milch anrühren oder sogar mit abgepumpter Muttermilch. Achtung: Bitte beides nicht kochen! In dem oben verlinkten Blogbeitrag findest du übrigens auch Hinweise zur Verwendung von Pflanzenmilch.

Mango: Statt frischer Mango kannst du natürlich auch auf TK-Mango zurückgreifen. Diese kannst du einfach im Kühlschrank auftauen lassen und dann aber unbedingt noch 2-3 Minuten mit dem Grießbrei mitkochen lassen, um mögliche Keime abzutöten. Anschließend den Brei wie gewohnt pürieren.

Achte bei frischer Mango darauf, dass sie auch wirklich gut reif ist. Leider kann man sich meiner Erfahrung nach meist nicht auf den Aufkleber „essreif“ oder „genussreif“ verlassen. Die Mango ist trotzdem oft noch hart und nicht richtig reif. Reife Mango geben auf Druck mit dem Finger leicht nach.

Grießbrei für Babys mit Mango (ab dem 7. / 9. Monat)

© Rezept von Babybrei-selber-machen.de

Zutaten

  • 200 ml Vollmilch
  • 20 g Vollkorngrieß z.B. aus Weizen oder Dinkel
  • 20 g Mango (frisch oder TK, siehe Hinweise oben)

Zubereitung

1

Die Milch in einen kleinen Topf geben und aufkochen lassen.

2

Den Grieß mit dem Schneebesen einrühren und einmal aufkochen lassen.

3

Die Herdplatte ausschalten und den Grießbrei noch 2-3 Minuten ganz leicht weiter kochen lassen, bis er etwas eindickt.

4

Währenddessen die Mango vorbereiten – also schälen und das Fruchtfleisch vom Kern entfernen. Das Fruchtfleisch kannst du dann anschließen klein schneiden,

5

Wenn dein Baby schon stückigen Brei mag, reicht es aus, die Mango in ganz kleine Stücke zu schneiden und dann unter den Brei zu rühren. Oder alternativ mit einer Gabel etwas zu stückigem Mangomus zu zerdrücken.

6

Wenn dein Baby noch keinen stückigen Brei mag, kannst du die Mango einfach zum Grießbrei geben und so lange pürieren, bis der Brei die gewünschte Konsistenz erreicht hat.

Du willst Babybrei schnell und einfach selber machen?

Beikosteinführung Schritt-für-Schritt: Wann ist mein Baby bereit für Babybrei und wie fange ich am besten an? Große Lebensmittelkunde: Welches Gemüse, Obst, Fleisch,  Fisch, Getreide usw. ist geeignet. Zusätzlich enthält das eBook über 70 Rezepte für Babybrei.

eBook Babybrei Titelbild
eBook Babybrei Titelbild

Du willst Babybrei schnell und einfach selber machen?

Beikosteinführung Schritt-für-Schritt: Wann ist mein Baby bereit für Babybrei und wie fange ich am besten an? Große Lebensmittelkunde: Welches Gemüse, Obst, Fleisch,  Fisch, Getreide usw. ist geeignet. Zusätzlich enthält das eBook über 70 Rezepte für Babybrei.

Hey, ich bin Natalie! Schön, dass du da bist!

Ich bin selbst Mama eines Sohnes und schreibe hier auf Babybrei-selber-machen.de seit über 7 Jahren über die Themen Babybrei und Beikost. Im Laufe der Zeit haben sich die Inhalte gemeinsam mit meinem Sohn weiter entwickelt. So findest du heute hier auch Ideen für gesunde Snacks & Fingerfood sowie Rezepte für den Familientisch. Ich freue mich, dich während dieser spannenden Zeit der Beikost bis hin zum Familientisch zu begleiten. Hierbei helfen mir meine Weiterbildungen zur Fachkraft für babygeleitete Beikost und wählersiches Essverhalten.

Als ausgebildete Ernährungsberaterin ist es mir zusätzlich eine Herzensangelegenheit, dir nicht nur Rezepte, sondern auch Wissen zum Thema gesunde Ernährung mitzugeben. 

Bei Fragen kannst du dich gerne an kontakt@babybrei-selber-machen.de wenden. Bitte beachte jedoch, dass eine persönliche und individuelle Beratung per E-Mail nicht möglich ist.

Natalie Wiese

Weitere Beiträge für dich

★AKTION★ Weihnachtsspecials 2022

★AKTION★ Weihnachtsspecials 2022

Unglaublich, dass schon wieder ein Jahr vorbei ist. 2022 war erneut ein forderndes und schwieriges Jahr für uns alle. Aber auch ein Jahr mit vielen schönen...

Kommentare

8 Kommentare

8 Kommentare

  1. Sehr lecker .. Bei mir ist der brwi aber ziemlich dünn geworden ????

    Antworten
    • Hallo Vanessa, vielen Dank für deinen Kommentar. Es kommt natürlich immer etwas darauf an, wie reif und saftig die Mango ist. Du kannst beim nächsten Mal evtl. auch versuchen den Grießbrei ein bisschen mehr einzukochen :-)
      Viele Grüße Natalie

      Antworten
  2. Spricht etwas dagegen die Abendbrei Rezepte auf Vorrat zuzubereiten und einzufrieren?

    Antworten
    • Hallo Jana, ich würde den Brei immer frisch machen. Die Abendbreie sind in der Regel ja schnell zubereitet. Ich finde die Konsistenz von eingefrorenem Babybrei nicht gut und das auftauen und erwärmen dauert hier meiner Meinung nach länger als das frisch zubereiten :-) Viele Grüße
      Natalie

      Antworten
  3. Hallo,

    danke für das Rezept.
    Ich würde gerne pre-milch statt vollmilch verwenden, allerdings steht im beitrag pre milch nicht aufkochen, wie soll ich es dann am besten handhaben? Bzw erziele ich genau dasselbe wenn ich die pre-milch wie üblich vorbereite und den grieß daruntermische?
    Freundliche Grüße
    Miray

    Antworten
  4. Hallo mein Sohn ist bald 8 monate fangen an mit fingerfood wobei ich mehr angst hab als er ? jetzt hab ich dein beitrag hier gesehn und wollte fragen ob ich tk mango auch nehmen kann? Und ob ich die milch 1:1 mit wasser kochen kann. Gruẞ Sandra

    Antworten
    • Hallo Sandra,

      Ja geht auch, TK-Mango sollte laut Empfehlung jedoch einmal gekocht werden, wegen möglicher Keime.
      Du kannst Milch und Wasser + 1 TL Öl (für den Fettgehalt) auch mischen, das macht allerdings eher für den Beginn des Abendbreis Sinn…

      Viele Grüße
      Natalie

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert