Nachmittagsbrei

Nachmittagsbrei mit Himbeere und Banane

Nachmittagsbrei Himbeeren Banane für babys

Himbeeren bringen nicht nur eine tolle Farbe in diesen Babybrei sondern auch noch jede Menge Vitamine und Mineralstoffe. Die Banane liefert eine natürliche Süße, da die Himbeeren alleine für Babys manchmal doch etwas zu sauer sind.

Rezept für den Nachmittagsbrei mit Himbeere und Banane (ab dem 9. Monat)

Zutaten für den Nachmittagsbrei

  • 100 ml Wasser
  • 20 g feine Vollkornhaferflocken
  • 50 g Himbeeren (frisch oder aufgetaute TK-Himbeeren)
  • 50 g Banane
  • 1 TL Rapsöl

Zubereitung

  1. Das Wasser in einem kleinen Topf aufkochen.
  2. Die Haferflocken dazu geben und 1-2 Minuten leicht weiter köcheln lassen. Die Herdplatte kann dabei schon ausgeschalten werden.
  3. Inzwischen die Himbeeren waschen.
  4. Die Banane schälen und in kleine Stücke schneiden.
  5. Das Obst zu dem Haferbrei geben und zusammen mit dem Rapsöl fein pürieren.

Folgende Beiträge könnten dir auch gefallen:

7 Kommentare

  • antworten
    Kristina
    22. Juli 2016 at 15:42

    Ein super Rezept, gerade für meinen Sohn gemacht und er mochte es!
    Übrigens habe ich schon mehrere Ideen ausprobiert und war selber stets begeistert! Ein schöner Blog! Danke für die Anregungen LG Kristina

    • antworten
      Natalie
      22. Juli 2016 at 19:28

      Danke Kristina, das freut mich!

  • antworten
    Netti
    6. Oktober 2016 at 15:29

    Kann ich statt frischen Himbeeren auch gefrorene nehmen&das Getreide wie zB dinkelflocken durch schmelzflocken ersetzen ?? Die Rezepte hören sich lecker an &ich werde einiges mal ausprobieren ?

    • antworten
      Natalie
      6. Oktober 2016 at 16:28

      Hallo Netti, ja klar kannst du auch gefrorene Himbeeren und Schmelzflocken nehmen. Liebe Grüße Natalie

  • antworten
    klebefolie
    17. August 2017 at 13:49

    Das Rezept ist bereits ausgedruckt und kommt demnächst bei uns auf den Tisch!

    Lg Betina

  • antworten
    Kinga
    4. November 2017 at 8:30

    Hallo liebe Natalie,
    dein Blog ist super, ich stöbere und koche viel nach, Echt toll.
    Allerdings hab ich jetzt ein Frage zu diesem Rezept. Mein kleiner Mann ist 7,5 Monate und wir geben ihm Brei und praktizieren aber auch BLW, sodass mein kleiner schon einiges an “Essen” vom Familientisch probieren durfte. Jetzt zu Meiner Frage. Das Rezept emphielst du am dem 9. Monat. Darf ich fragen warum ? Wegen den Himbeeren? Oder kann ich meinem Sohn das auch schon anbieten mit 7, 5 Monaten.
    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen. Danke im Vorraus :-)

  • Kommentar hinterlassen