Schneller Pizza-Toast für Kinder und die ganze Familie

Pizza-Toast für Kinder
Zuletzt aktualisiert: 5. Februar 2022

Suchst du ein schnelles und günstiges Abendbrot für die ganze Familie, aber es soll nicht schon wieder ein belegtes Brot sein? Dann ist dieses Rezept genau das Richtige für dich: Der Pizza-Toast für Kinder geht blitzschnell, schmeckt auch Babys und dem Rest der Familie und kann je nach Geschmack ganz unterschiedlich belegt werden. In der Basisversion benötigst du sogar gerade mal 4 Zutaten.

Mein Tipp: Verwende für den Pizza-Toast am besten einen Vollkorn-Toast, dieser enthält zum Beispiel mehr gesunde Ballaststoffe und mehr pflanzliches Eiweiß, als „heller“ Toast aus Weißmehl. Beim Kauf kannst du darauf achten, dass der Toast keine Zusatzstoffe wie z. B. Konservierungsstoffe enthält. So wird aus dem Pizza-Toast eine gesunde Mahlzeit für Kinder und die ganze Familie. Zusätzlich kannst du etwas Gemüse als „Beilage“ anbieten (siehe auch unten).

Variationen für den Pizza-Toast

Je nach Alter und Geschmack der Familienmitglieder kannst du den Pizza-Toast noch mit weiteren Zutaten belegen, wie z. B. in Scheiben geschnittene Champignons, Oliven, Mais, Paprikawürfel, usw. Auch klein geschnittener Schinken passt sehr gut auf den Pizza-Toast. Verwende auch gerne einfach euren Lieblingsbelag, den ihr sonst auch für normale Pizza verwendet.

Alternativ zum geriebenen Käse kannst du auch Mozzarella oder etwas Feta verwenden.

Pizza-Toast: Auch dein Baby oder Kleinkind darf vom Familientisch mitessen

Pizzatoast für Babys Kinder

Hier im Beispiel siehst du den Pizza-Toast in handliche Stücke geschnitten, dazu gibt es Tomaten (Achtung, bitte halbieren oder vierteln, je nach Größe, wegen der Gefahr des Verschluckens) und Avocado.

Den hübschen Teller aus Bambus (100 % schadstofffrei) mit Silikon-Saugnapf, damit nichts auf dem Tisch verrutscht, gibt es übrigens hier*.

Und jetzt kommt das Rezept für dich:

Schneller Pizza-Toast für Kinder

Portionen/Stück: 8

© Rezept von Babybrei-selber-machen.de

Zutaten

  • 8 Scheiben Vollkorn-Toast
  • 200 ml passierte Tomaten
  • Kräuter und Gewürze nach Wahl: Gut passen z.B. Thymian, Rosmarin, Oregano, Basilikum oder auch italienische Gewürzmischungen sowie frischer Basilikum
  • 125 g geriebener Käse oder in Scheiben geschnittener Mozzarella

Zubereitung

1

Den Backofen auf 180-200 °C Umluft (oder 200-220 °C Ober- und Unterhitze) vorheizen.

2

Den Vollkorn-Toast mit den passierten Tomaten bestreichen.

3

Mit Kräutern und Gewürzen sowie etwas Pfeffer bestreuen.

4

Den Toast mit geriebenem Käse bestreuen und im Ofen so lange backen, bis der Käse geschmolzen und der Toast schön braun ist. Das dauert ca. 5-10 Minuten, je nach Ofen. Wenn du einen Ofen mit Grillfunktion hast, kannst du auch diese nutzen und den Toast so lange übergrillen, bis der Käse schön braun ist.

Für alle Pizza-Liebhaber kann ich übrigens auch noch das Rezept für die Pizzawaffeln wärmstens empfehlen, es ist ebenfalls eine tolle Alternative zum herkömmlichen Abendbrot.

Neu! 50 Lieblingsrezepte für den Familientisch

Mein gedrucktes Rezeptbüchlein enthält 50 der beliebtesten Rezepte aus all meinen eBooks sowie dem Blog. Die Rezepte für den Familientisch sind bunt gemischt aus den Kategorien Snacks, Frühstück und Abendbrot sowie warme Mahlzeiten und wie immer für die ganze Familie inkl. Baby und Kleinkind geeignet.

Rezeptbuch Teaser
Rezeptbuch Teaser

Neu! 50 Lieblingsrezepte für den Familientisch

Mein gedrucktes Rezeptbüchlein enthält 50 der beliebtesten Rezepte aus all meinen eBooks sowie dem Blog. Die Rezepte für den Familientisch sind bunt gemischt aus den Kategorien Snacks, Frühstück und Abendbrot sowie warme Mahlzeiten und wie immer für die ganze Familie inkl. Baby und Kleinkind geeignet.

* Diese Seite enthält Affiliate-Links zu Amazon. Entscheidest du dich, ein Produkt auf der Seite zu kaufen, bekomme ich eine kleine Provision, die ich dazu verwende, um dir weiter tolle Rezepte und Tipps anbieten zu können.

Hey, ich bin Natalie! Schön, dass du da bist!

Ich bin selbst Mama eines Sohnes und schreibe hier auf Babybrei-selber-machen.de seit über 7 Jahren über die Themen Babybrei und Beikost. Im Laufe der Zeit haben sich die Inhalte gemeinsam mit meinem Sohn weiter entwickelt. So findest du heute hier auch Ideen für gesunde Snacks & Fingerfood sowie Rezepte für den Familientisch. Ich freue mich, dich während dieser spannenden Zeit der Beikost bis hin zum Familientisch zu begleiten. Hierbei helfen mir meine Weiterbildungen zur Fachkraft für babygeleitete Beikost und wählersiches Essverhalten.

Als ausgebildete Ernährungsberaterin ist es mir zusätzlich eine Herzensangelegenheit, dir nicht nur Rezepte, sondern auch Wissen zum Thema gesunde Ernährung mitzugeben. 

Bei Fragen kannst du dich gerne an kontakt@babybrei-selber-machen.de wenden. Bitte beachte jedoch, dass eine persönliche und individuelle Beratung per E-Mail nicht möglich ist.

Natalie Wiese

Weitere Beiträge für dich

★AKTION★ Weihnachtsspecials 2022

★AKTION★ Weihnachtsspecials 2022

Unglaublich, dass schon wieder ein Jahr vorbei ist. 2022 war erneut ein forderndes und schwieriges Jahr für uns alle. Aber auch ein Jahr mit vielen schönen...

Rote Beete Pasta für die ganze Familie

Rote Beete Pasta für die ganze Familie

Rote Beete ist ein tolles und vor allem gesundes Herbst- und Wintergemüse – sie ist reich an Vitaminen wie etwa B-Vitaminen, Folsäure oder Beta-Carotin und...

Kommentare

0 Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert