Babybrei selber machen oder Babygläschen kaufen?

Viele Eltern stellen sich die Frage, was besser für ihr Baby ist: Babybrei selber kochen oder Gläschen kaufen? Beide Möglichkeiten haben ihre Vorteile. Diese möchte ich dir gleich im Einzelnen aufzählen.

Ich möchte jedoch auch noch mal vorwegnehmen, egal für welche Methode du dich entscheidest, es ist völlig in Ordnung. Also wenn du Babybrei selber kochen möchtest, aber auch, wenn du dich entscheidest, Babybrei fertig in Gläschen zu kaufen. Es muss für DICH und auch für dein Baby passen. ❤️

6 Vorteile von selbstgekochtem Babybrei:

  • Zutaten, wie z.B. Bio-Produkte oder regionale Produkte können selbst bestimmt werden, und damit auch die Frische und Qualität des Breis.
  • Keine unnötigen Zusatzstoffe sowie Zucker, Sahne, Salz und Gewürze. Vor allem in den Nachmittags- und Abendbreien sind oft unnötiger Zucker oder geschmacksgebende Gewürze wie Vanille oder Kakao enthalten.
  • Kostenersparnis: Durch die Verwendung von regionalem und saisonalem Obst und Gemüse können die Kosten für den Brei gesenkt werden. Weitere Tipps zum Geld sparen mit selbstgemachtem Babybrei gibt es in diesem Artikel.
  • Es können abwechslungsreiche Obst- und Gemüse-Breie je nach Jahreszeit gekocht werden, wie zum Beispiel mit Fenchel, Brokkoli, Avocado, Heidelbeeren, Erdbeeren, Pflaumen, etc. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt und das Baby lernt so schon früh die geschmackliche Vielfalt kennen. Auch für die Allergieprävention werden abwechslungsreiche Zutaten empfohlen.
  • Der Fleischanteil in fertigen Gläschen ist gemäß der empfohlenen Zusammensetzung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft sowie des „aid“ Infodienstes zu gering: Er sollte bei etwa 30g Fleisch pro Portion liegen (siehe Broschüre „Das beste Essen für Babys„), liegt meistens aber nur bei ca. 15g. Häufig wird dann noch extra Eisen zugesetzt.
  • Der Fett- und Energiegehalt ist bei selbst gemachtem Babybrei ideal. Bei Fertiggläschen hingegen ist er sehr oft zu gering. Als Beikostöl sollte man Rapsöl verwenden, da es die beste Zusammensetzung aus ungesättigten und gesättigten Fettsäuren enthält. Babybreigläschen enthalten hingegen oft auch das billigere Sonnenblumenöl.

Welche Vorteile haben Baby-Brei-Gläschen?

  • Strenge Kontrollen sichern eine gleichbleibende Qualität.
  • Sie sind unter Umständen zeit- und arbeitssparend (siehe hierzu auch: Tipps und Tricks zum Vorkochen von Babybrei)
  • Fertige Breigläschen sind praktisch für unterwegs.

Wenn du dich entscheidest Babybrei fertig zu kaufen, dann lies gerne meine Tipps, was du beim Kauf von fertigem Babybrei beachten solltest.

Du willst Babybrei schnell und einfach selber machen?

Beikosteinführung Schritt-für-Schritt: Wann ist mein Baby bereit für Babybrei und wie fange ich am besten an? Große Lebensmittelkunde: Welches Gemüse, Obst, Fleisch,  Fisch, Getreide usw. ist geeignet. Zusätzlich enthält das eBook über 70 Rezepte für Babybrei.

eBook Babybrei Titelbild
eBook Babybrei Titelbild

Du willst Babybrei schnell und einfach selber machen?

Beikosteinführung Schritt-für-Schritt: Wann ist mein Baby bereit für Babybrei und wie fange ich am besten an? Große Lebensmittelkunde: Welches Gemüse, Obst, Fleisch,  Fisch, Getreide usw. ist geeignet. Zusätzlich enthält das eBook über 70 Rezepte für Babybrei.